Rödental: Hochzeitsnacht in Polizeigewahrsam

Rödental | am 25.12.2015 - 11:47 Uhr | Aufrufe: 695

Vermutlich hatte sich ein Ehepaar die Hochzeitsnacht am Mittwoch in Rödental anfangs anders vorgestellt. Nachdem bereits nach kurzer Zeit des Eheglücks ein Streit zwischen den beiden frisch Vermählten entbrannte, landete die angetrunkene Braut im Polizeigewahrsam.

Das frisch gebackene Ehepaar geriet bereits kurz nach seiner Vermählung am späten Mittwochnachmittag in Streit, weshalb die Polizei verständigt wurde. Bei Eintreffen der Beamten hatten sich die Gemüter zunächst wieder beruhigt und nach gutem Zureden verabschiedeten sich die Polizisten mit den besten Glückwünschen. Gegen 21.30 Uhr entbrannte der Streit allerdings erneut, wobei die Ehefrau ihren Gatten aus dem Haus aussperrte.

Schlichtungsversuche der Polizei schlagen fehl

Nachdem alle Schlichtungsversuche der eingesetzten Beamten fehlschlugen, wurde die emotional wankelmütige und merklich angetrunkene Ehefrau in Gewahrsam genommen. Die anschließende Nacht verbrachte sie in einer Zelle der Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg, bis sie wieder nüchtern war.

Quelle: Polizei Bayern

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei einer Hochzeitsfeier ist es am Samstagabend in Köln-Eil zu einer größeren Auseinandersetzung gekommen. Der Bräutigam verbrachte die Hochzeitsnacht daraufhin in ... mehr
am 11.08.2014 12:35
von retter.tvretter.tv Profilbild     
In der Nacht auf Sonntag versuchte ein 42-Jähriger mit einer Art "Leuchtfeuer" als Anhalter von einem Autofahrer mitgenommen zu werden. Stattdessen musste der erfolglose Tramper im ... mehr
am 01.04.2014 08:05
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung