Rücksichtslose Autofahrer wollen schnelle Fahrt – und blockieren dadurch Rettungsgasse

Gerade in den letzten Tagen kam es auf den Straßen aufgrund von Schneematsch und Glätte zu vielen Unfällen. Eine Rettungsgasse ist natürlich in jedem Fall Pflicht, jedoch zeigen leider mal wieder Videoaufnahmen, dass das Konzept oft immer noch nicht funktioniert.

In dem Video, dass die Polizei Oberbayern Süd auf Facebook veröffentlicht hat, sah es zunächst nach einer vorbildlichen Rettungsgasse aus. Doch dann scheinen es einige Autofahrer ziemlich eilig zu haben und die Gasse für eine freie Fahrt nutzen zu wollen. Jedoch sorgt das dafür, dass sich dort alles schnell anstaut und die Autos den Weg für die kommenden Retter blockieren. Die Aktion hat jedenfalls Konsequenzen: Die Verkehrspolizei Rosenheim ermittelt gegen die rücksichtslosen Fahrer.


Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Immer öfter beklagen Rettungssanitäter, dass sie auf Patienten stoßen die eigentlich akut keinen Arzt benötigen. Für die Krankenkassen schießen die Kosten deshalb in ... mehr
am 18.12.2015 10:14
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Ortsfeuerwehr Wehdel wurde am heutigen Sonntag auf Grund von umgestürzten Bäumen auf den Schienen am Bahnnhof Wehdel alarmiert. Passanten, die gerade von einer Hochzeit kamen, hatten ... mehr
am 30.07.2017 13:26
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung