SEK-Einsatz in Klinik – Arzt ruft Polizei zur Hilfe

Wegen der möglichen Schusswunde eines Patienten und dessen aggressiven Verhaltens wählten die Mitarbeiter der Klinik Maria Heimsuchung in Pankow den Notruf.

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, hatte das Klinikpersonal gegen 0:20 Uhr die Polizei gerufen, nachdem ein Mann wegen einer Verletzung an der Hand eingeliefert worden war. Weil die Ärzte nicht ausschließen konnten, dass es sich bei der Verletzung um eine Schusswunde handelte und der Mann immer aggressiver wurde, begaben sich daraufhin zunächst mehrere Streifenwagen zu der Klinik im Pankow.



Spezialeinsatzkommando kommt den Ärzten zur Hilfe


Wie die Berliner Morgenpost unter Berufung auf Augenzeugen weiter mitteilte, sei auch ein Spezialeinsatzkommando der Polizei zum Einsatz gekommen. Augenzeugenberichte über eine Festnahme des Mannes durch die SEK-Beamten konnten jedoch zunächst nicht bestätigt werden.

Bild: retter.tv-Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
berliner feuerwehr
Am 08.11.2011 um 11:38 Uhr ging bei der Leitstelle der Berliner Feuerwehr der Notruf einer Mutter ein. Ihr erst zwei Tage altes Neugeborenes hatte einen Atemstillstand. mehr
am 08.11.2011 11:38
von Stefan StadlmairMann     
Symbolbild Blaulicht
Aufgrund einer unklaren Bedrohungslage für die Einsatzkräfte, musste am Samstagabend in Passau ein Einsatz vom SEK begleitet werden. mehr
am 22.06.2013 20:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung