Schlechtes Vorbild: Unfallflucht bei Fahrschul-Fahrt

Während einer Schulungsfahrt der Fahrschule kommt es gestern in Koblenz zu einem Unfall - und der Fahrschulauto macht sich einfach aus dem Staub.

Schlechtes Vorbild: Unfallflucht bei Fahrschul-FahrtWährend einer Schulungsfahrt übte gestern Mittag ein 46-jähriger Fahrlehrer mit seiner Fahrschülerin im Bereich der Stifterstraße in Andernach das Einparken. Hierbei kam es dann zum Zusammenstoß zwischen einem bereits geparkten Fahrzeug und dem PKW der Fahrschule. Im Anschluss an den Verkehrsunfall entfernte sich der verantwortliche Fahrlehrer mit seiner Fahrschülerin von der Verkehrsunfallörtlichkeit - ohne jedoch den Schaden zu melden.

Strafanzeige gegen Fahrlehrer

Der Verkehrsunfall wurde zuvor durch einen aufmerksamen 21-jährigen Mann aus Andernach beobachtet und der Polizeiinspektion Andernach telefonisch gemeldet. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht gegen den Fahrlehrer wird gefertigt. Bleibt zu hoffen, dass sich dieser Schulungsinhalt nicht bei dem Fahrschüler festsetzt.

Quelle Text und Bild: Polizeidirektion Koblenz

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Freitagabend war ein Fahrlehrer in Lemgo in seinem Privatwagen auf der Herforder Straße unterwegs. Er bemerkte eine Autofahrerin, die mit Warnblinkanlage, kaputten Scheinwerfern und ... mehr
am 09.07.2017 11:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
DFVlogo
Rund 270 Brandschutzerzieher tagen in der Feuerwehrschule KoblenzIhre Mission ist ein sicheres Zuhause: Rund 270 Fachleute aus Feuerwehren, Versicherungen und öffentlichen Einrichtungen treffen ... mehr
am 19.11.2010 14:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung