Schüler blenden Piloten beim Anflug auf Allgäu Airport

Memmingen | am 26.02.2014 - 09:08 Uhr | Aufrufe: 467

Mit einem Laserpointer haben zwei Schüler einen Piloten im Anflug auf den Flughafen Memmingen absichtlich geblendet. Die Polizei konnte die beiden Jugendlichen fassen.

Die 17 und 19 Jahre alten Jungs strahlten am Dienstagabend von einem Parkplatz an der A96 aus das Kleinflugzeug an, wie die Polizei mitteilte. Danach blendeten sie noch einen vorbeifahrenden Lastwagenfahrer. Aufgrund seines Hinweises konnte die Polizei die Schüler stellen.

«Das ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine gemeingefährliche Straftat», sagte ein Polizeisprecher. Die Schüler müssen nun mit einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Luft- und Straßenverkehr rechnen.

...
Schüler blenden Piloten beim Anflug auf Allgäu Airport - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Schueler-blenden-Piloten-beim-Anflug-auf-Allgaeu-Airport-id28970492.html

 

Textquelle: Augsburger Allgemeine
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Polizeihubschrauber im Einsatz mit Laserpointer angestrahlt
Während der Fahndung nach einem Täter der einen Laden in Esslingen überfallen hatte, wurde ein Helikopter der Polizei mehrfach von einem Laserpointer angestrahlt. mehr
am 01.02.2012 10:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung