Schwerer Unfall: Radfahrerin prallt mit Kopf auf Windschutzscheibe

Eine 36-jährige Radfahrerin ist bei dem Zusammenstoß mit einem Auto in Minden am Freitagvormittag schwer verletzt worden.

Schwerer Unfall: Radfahrerin prallt mit Kopf auf WindschutzscheibeNach Feststellungen der Polizei war ein 25-jähriger Mann mit seinem Pkw in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach ersten Ermittlungen der Beamten missachtete der Fahrer dabei offensichtlich das Rotlicht der Ampelanlage und kollidierte mit der Radfahrerin, welche zu diesem Zeitpunkt bei Grünlicht die Fußgängerfurt passierte.

Die Frau schlug mit ihrem Kopf gegen die Windschutzscheibe

Die Frau schlug mit ihrem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Fiat und stürzte auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Unfallstelle halbseitig ab und leitete den Verkehr vorbei.

 

Quelle Text und Bild: Polizei Minden-Lübbecke

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) und der Berufsverband Feuerwehr fordern einen Warnhinweis für das Kältemittel R1234yf auf Autos. Er soll auf der Windschutzscheibe angebracht werden. mehr
am 18.12.2013 17:06
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Auf der B 240 im Landkreis Holzminden ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag ein Verkehrsunfall mit schwerwiegenden Verletzungen des Unfallbeteiligten. Er war von der Fahrbahn abgekommen und ... mehr
am 11.05.2017 12:53
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung