Schwerer Verkehrsunfall: 18-Jähriger Verursacher flüchtet vom Unfallort

Ein 18-jähriger Mann verursachte am Samstagabend in Lohne einen Unfall und flüchtete, woraufhin die Polizei die Fahndung aufnahm.

Der junge Mann fuhr mit einem Audi A4 unter Missachtung der Vorfahrt ungebremst auf eine Straße und kollidierte mit einem auf dieser Straße fahrenden VW Sharan eines 53-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und die Insassen beider Fahrzeuge unterschiedlich schwer verletzt. So erlitten der Fahrzeugführer sowie ein 18-jähriger Mitfahrer leichte, eine 21-jährige Mitfahrerin schwere und eine 43-jährige Mitfahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle.

Polizei findet Flüchtigen im Krankenhaus

Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen mit unter anderem auch einem Polizeihubschrauber und Polizeihunden, wurde der Flüchtige jedoch innerhalb einer Stunde ermittelt. Angetroffen wurde er schließlich in einem nahegelegenen Krankenhaus, wo er seine leichten Verletzungen behandeln ließ.  Bei ihm wurde zudem durch die Beamten leichte Alkoholbeeinflussung festgestellt, woraufhin die Entnahme einer Blutprobe folgte. Ebenso war der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen Fahrzeugführer und -halter wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der PKW des Unfallverursachers wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Neben der Polizei waren vier Rettungswagen sowie ein Notarzt sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Südlohne und Lohne mit insgesamt 22 Kameraden vor Ort. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Quelle: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der 32jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Bremen bemerkte am Dienstag, 30.3.2010, gegen Mittag, auf der BAB 1 zwischen den Anschlussstellen Lohne und Vechta, dass aus seinem mitgeführten ... mehr
am 30.03.2010 18:20
von Christian HoferMann     
Halsbrecherisch und filmreif war die Flucht eines alkoholisierten Autofahrers vor einer Polizeikontrolle in der Freinacht in Aichach. Statt zu halten, gab der 25-Jährige aus Pöttmes Gas. mehr
am 01.05.2010 23:20
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung