Selbst für die Profis zu glatt: Streufahrzeug legt Rutschpartie hin

Landau-Nußdorf | am 08.12.2016 - 09:07 Uhr | Aufrufe: 1193

Am Mittwoch kam ein Streufahrzeug von der Straße ab, drehte sich um die eigene Achse und kippte um.

Mit den zunehmend frostigeren Temperaturen häufen sich auch die alljährlichen Unfälle wegen Glatteis auf den Straßen. Zum Glück gibt es da die Kollegen vom Streudienst, die frühmorgens schon unterwegs sind und die Fahrbahnen sicherer machen. Am Mittwoch um 6 Uhr wurde es aber auf der Landstraße zwischen Böchingen und Landau-Nußdorf selbst für die Profis zu glatt. Das Streufahrzeug der Straßenmeisterei Godramstein kam von der Fahrbahn ab, drehte sich einmal um die eigene Achse und kippte dann auf der Bankette um. Der Fahrer blieb aber zum Glück unverletzt und es entstand nur ein geringer Sachschaden.

Text- & Bildquelle: Polizeiinspektion Lindau

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei widrigen und extrem glatten Straßenverhältnissen ereignete sich am 03. Februar 2014 auf der LH 127, zwischen Gruberau und Klausen-Leoboldsdorf ein LKW-Unfall. Dabei rutschte ein ... mehr
am 03.02.2014 08:19
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Fahrer stirbt nach Rutschpartie
Eine Rutschpartie auf der glatten Bundesstraße bei Nordendorf endete gestern für einen 61-Jährigen tödlich: Der 61-Jährige starb, nachdem sein Auto gegen Bäume geprallt ... mehr
am 12.03.2010 10:03
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung