Senior hält Schnürsenkel lustigerweise für gefährlichen Skorpion

Dem Senior in diesem Fall war schnell zu helfen. Die Polizei konnte dem verängstigtem Bewohner schnell Entwarnung geben.

Symbolbild PolizeiSpontane Skepsis herrschte bei den Beamten des Polizeipostens Neuried, nachdem sie am Mittwoch Besuch von einem 79-Jährigen in ihrer Wachstube erhalten hatten. Der Senior berichtete den verdutzten Beamten, dass er im Zuge einer Wohnungsauflösung in der Fischergasse in einer Zimmerecke auf einen Skorpion gestoßen sei. Der pechschwarze Arachnide habe dabei seinen stachelbewehrten Hinterleib drohend nach oben gerichtet.

Skorpion stellt sich als harmlos heraus

Der Senior hatte das gefährliche Tier in der Stube sogar fotografiert und zeigte das Bild. Schmunzelnd konnten die Polizisten den Mann nun beruhigen: Er hatte lediglich ein "ungiftiges" Bündel schwarzer Schnürsenkel fotografiert, welches achtlos am Boden lag.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nachdem ein älteres Ehepaar eine Schlange in ihrem Garten in Essen gemeldet hatten, rückten die Kameraden der Feuerwehr aus. Schnell war klar: Anstelle des Reptils fanden die ... mehr
am 11.05.2017 13:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Unerwünschtes Urlaubsmitbringsel - Einsatz für die Feuerwehr München
Ein unerwünschtes Mitbringsel aus dem Urlaub sorgte gestern Nachmittag für die Alarmierung der Münchener Feuerwehr in die Pütrichstraße. mehr
am 13.09.2011 16:47
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung