Smartphone statt Alkoholtest: Jugendlicher macht kuriose Verwechslung

Bad Segeberg | am 10.07.2018 - 09:37 Uhr | Aufrufe: 280

Am vergangenen Samstag meldete ein vorbeifahrender Autofahrer einen stark torkelnden Betrunkenen. Der darauffolgende Einsatz war ungewöhnlich und etwas amüsant.

Symbolbild Handy Smartphone Telefon MobiltelefonDie Kooperative Regionalleitstelle entsandte einen Streifenwagen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte sich bereits eine zufällig auf den jungen Mann zukommende Rettungswagenbesatzung seiner angenommen.

Ins Handy gepustet

Zur Feststellung seiner Alkoholisierung boten die Polizisten dem 18-Jährigen einen Atemalkoholtest an. Der junge Mann war allerdings derart stark angetrunken, dass er zunächst mehrmals statt in das Messgerät kräftig in sein eigenes Smartphone blies...ohne Ergebnis.

Über 2 Promille

Schließlich gelang ihm "unter erschwerten Bedingungen" doch noch eine korrekte Messung, die einen Wert von über 2 Promille ergab. Der medizinischen Betreuung bedurfte der Heranwachsende nicht und konnte schließlich in die elterliche Obhut übergeben werden.

Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Rettungsassistent musste in den frühen Donnerstagmorgenstunden einen extrem betrunkenen Autofahrer anhalten, der in solchen Schlangenlinien fuhr, dass andere Fahrzeuge mehrmals dadurch ... mehr
am 16.09.2016 10:56
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Montagmorgen stellten Beamte des Umweltschutztrupps des Polizeibezirksreviers Pinneberg im Bereich Pracherdamm/Neuer Damm unerlaubt abgeladenen Müll fest. Im Bereich der Altpapiercontainer ... mehr
am 13.04.2010 08:35
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung