So rächen sich Stuttgarter Anwohner an Falschparkern

Stuttgart | am 22.12.2017 - 09:39 Uhr | Aufrufe: 1467

Normalerweise freuen sich die Menschen in der Weihnachtszeit, wenn verpackte Geschenke auf sie warten. In Stuttgart dürften sich momentan Falschparker aber eher beim Auspacken vor dem Ausparken ziemlich ärgern.

Der Hintergrund: Genervte Anwohner rächen sich bei Falschparkern, indem sie deren Autos in Folie einpacken und mit Botschaften wie „Kannste so parken, ist dann halt scheiße!“ versehen. Mit dieser – durchaus verständlichen – Aktion verstoßen sie nicht einmal gegen die Gesetzte, denn laut Polizei sei eine solche Aktion keine Sachbeschädigung.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Als in Russland jemand die Einfahrt einer Feuerwache zugeparkt hatte, konterten die Brandbekämpfer auf dieselbe Art. mehr
am 29.08.2017 10:27
von retter.tvretter.tv Profilbild     
FW Ratingen: Falschparker behindern Rettungsfahrzeuge
Zurzeit werden durch das Ordnungsamt, der Feuerwehr und dem Amt für Abfallwirtschaft die Straßen in Ratinger Wohngebiete auf Falschparker überprüft. Mit einem Feuerwehrfahrzeug ... mehr
am 14.10.2011 08:32
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung