Tausende Ü-Eier am Strand von Langeoog – Wasserschutzpolizei ermittelt

Langeoog | am 05.01.2017 - 17:35 Uhr | Aufrufe: 1191

Seit Mittwoch werden hunderttausende bunte Eierkapseln mit Spielzeug an den Strand von Langeoog gespült. Diese - wohl bei den meisten Kindern sehr bekannten Eier -enthalten Kleinspielzeug, aber derzeit noch ohne Schokoladenüberzug.

Tausende Ü-Eier am Strand von Langeoog – Wasserschutzpolizei ermittelt

2 Bilder
Über mehrere Kilometer säumen nun Plastikeier - die offenbar über gute Schwimmeigenschaften verfügen - den Sandstrand der Insel.

Da die Insel auf Grund der noch andauernden Schulferien sehr gut mit Touristen besucht ist, sind nun viele Erwachsene und Kinder am Strand unterwegs und sammeln Spielzeugeier anstatt Muscheln.

Wasserschutzpolizei ermittelt

Des einen Freud' ist aber auch des anderen Leid. Während sich die Kinder über die vorgezogene Osterüberraschung freuen, müssen sich die Behörden nun Gedanken machen, wie die vielen Eier wieder sachgerecht entsorgt werden können.

Die Ermittlungen zu der Herkunft der Eier werden durch die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven geführt.

Quelle Text und Bild: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Feuerwehr Langeoog möchte sich für Rettungseinsätze auf der Sandbank ein Hovercraft anschaffen. Die Retter rufen nun zu Spenden auf. mehr
am 19.04.2017 10:32
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Badeunfall
Sommerliches Badevergnügen endet immer wieder tödlich. Durch Leichtsinn, Kreislaufprobleme, Alkohol oder Überschätzung der eigenen Kräfte ertrinken in den Sommermonaten pro Tag durchschnittlich zwei ... mehr
am 03.09.2009 13:48
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung