Teure Pilze: Zwar nicht "magic" aber trotzdem nicht erlaubt

Mit empfindlichen Geldstrafen müssen Pilzliebhaber rechnen, wenn sie über die erlaubte Menge Pilze sammeln.

Diese Erfahrung machten am Dienstag bei Ibach zwei Pilzsammler am eigenen Leib. Der Polizei wurde gemeldet, dass in einem Waldgebiet zwei Personen den Kofferraum voll mit Pilzen beladen. Dort traf die Polizei auf zwei Männer im Alter von 67 und 69 Jahren. Im Kofferraum ihres Wagens lagen insgesamt 19 kg Steinpilze.

1700 Euro für Pilze

Die erlaubte Menge liegt bei einem Kilogramm Steinpilze pro Person und Tag. Vom Grundsatz her gilt diese Beschränkung für alle Pilzarten. Somit lag ein Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz. Das vorgesehene Bußgeld in diesem Fall liegt bei 1700 Euro. Die erlaubte Menge wurde ihnen belassen und sie wurden angezeigt.

Quelle (Bild + Text): Polizei Freiburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Johanniter_Pilze
Herbstzeit ist Pilzzeit. Viele Sammler zieht es jetzt in den Wald, wo es nach einem eher trockenen Spätsommer jetzt doch noch eine ergiebige Pilzsaison geben könnte. Beim Sammeln ist aber Vorsicht ... mehr
am 13.10.2009 12:35
von retter.tvretter.tv user logo     
Bei einem spektakulären Verkehrsunfall Am Donnerstag kam es zu einem aufsehenerregenden Verkehrsunfall in Lörrach, als eine 83-jährige Fahrerin bei der Ausfahrt aus einem Parkhaus eine ... mehr
am 05.05.2017 12:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung