Teurer Urlaub: 33-Jähriger am Flughafen festgenommen

Für einen 33-Jährigen aus Berlin begann der geplante Urlaub recht teuer. Er wurde am Flughafen festgenommen, weil er seine Strafe noch nicht beglichen hatte.

Der Mann wurde zuvor wegen unerlaubtem Glückspiels vom Gericht zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt und durch die Staatsanwaltschaft Berlin mit Haftbefehl gesucht. Dies schien er auf dem Weg in seinen Ägyptenurlaub gänzlich verdrängt zu haben.

Festnahme bei Ausreisekontrolle

Bei der Ausreisekontrolle nach Ägypten am Flughafen Leipzig/Halle wurde er anschließend durch die Bundespolizei festgenommen. Durch die sofortige Zahlung der Geldstrafe konnte er eine Freiheitsstrafe abwenden. Ob er den Urlaub dennoch genießen konnte, ist nicht bekannt.

Quelle: Polizeiinspektion Leipzig

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Bundespolizei auf dem Frankfurter Flughafen hat am Mittwoch, den 16.12.2009, insgesamt 6 Straftäter festgenommen, die von diversen Staatsanwaltschaften gesucht wurden. Los ging es um 08.40 ... mehr
am 18.12.2009 10:26
von Michi FliegeFrau
Olympiade der Retter_3
Beim Bundeswettkampf der Johanniter in Leipzig mussten die Gruppen aus Augsburg und Marktoberdorf zeigen, was sie alles können. mehr
am 16.06.2009 18:41
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung