Tickende Zeitbombe: Sattelzug erschüttert Polizei

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der A1 kontrollierten Polizisten der Verkehrsbereitschaft am Mittwochvormittag einen voll beladenen slowenischen Sattelzug. Dabei wurden erhebliche technische Mängel festgestellt.

2 Bilder
Insgesamt wurden 37, zum Teil äußerst gravierende Mängel, am Gespann festgestellt. Unter anderem war die komplette Bremsanlage des Sattelanhängers nicht mehr funktionstüchtig und ein Längsträger, der für die Stabilität des Anhängers ausschlaggebend ist, gebrochen. Darüber hinaus wiesen fünf Reifen keine ausreichende Profiltiefe mehr auf und waren zum Teil, bis auf den Metallmantel (Karkasse), abgefahren. Zudem wurde an der Abgasnachbereitung manipuliert, so dass kein AdBlue zugeführt werden konnte und das Fahrzeug nicht mehr die angegebene Euro Norm 5 erreicht, sondern auf die Euro Norm 0 zurückfällt.

Anhänger war seit März abgemeldet

Daraus resultieren eine Mautnachzahlung von mehreren tausend Euro und die Unterbindung einer erheblichen Mehrbelastung durch krebserregende Stickoxide für die Umwelt. Der Verstöße noch nicht genug stellten die Experten weiter fest, dass die Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) im Fahrzeugschein nicht mit der eingravierten FIN des Anhängers übereinstimmte. Der Anhänger war bereits seit März abgemeldet. Dies stellt eine Urkundenfälschung dar; somit musste der serbische Fahrer bereits vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 1400 Euro hinterlegen. Dazu kommen noch die Kosten für die technische Überprüfung von 300 Euro. Die Vielzahl der Mängel führte zu einer Untersagung der Weiterfahrt. Der Sattelanhänger wurde direkt verschrottet und die Sattelzugmaschine mit einem Trailer nach Slowenien verbracht.

Text- und Bildquelle: Pressestelle Polizei Bremen

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Drei schwer und sechs leicht Verletzte, fünf beschädigte Autos, ein demolierter Bootsanhänger, mindestens vier total beschädigte Boote, ein kaputter Sattelzug und Sachschaden in zunächst unbekannter ... mehr
am 04.06.2009 09:12
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Stadtgebiet Oberhausen Vom 01.03.2010 - 11.03.2010 mussten die eingesetzten Beamten 548 Verwarnungsgelder erheben und 25 Anzeigen fertigen. Fünf Fahrzeugführer waren so schnell unterwegs, ... mehr
am 16.03.2010 09:27
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung