Tierischer Besuch: Papagei erkundet Polizeirevier

Kaiserslautern | am 07.06.2017 - 14:11 Uhr | Aufrufe: 511

Am Sonntag machte ein Graupapagei das Bundespolizeirevier Kaiserslautern unsicher.

Zwei Spaziergänger im Stadtpark Kaiserslautern staunten nicht schlecht, als ihnen ein Graupapagei direkt aus einem Baum auf die Schultern flog. Die beiden jungen Männer aus Syrien brachten den zutraulichen Papagei schließlich zum Bundespolizeirevier Kaiserslautern. Durch eine Recherche in den sozialen Netzwerken wurde der Besitzer schnell ausfindig gemacht. Die Grauamazone mit dem Namen "Kuku" erkundete bei mehreren Freiflügen die Diensträume der Bundespolizei.

Glücklicher Besitzer

Bis zur Abholung betreuten die Beamten den Vogel, der sogar auf den Schultern der Kollegen landen durfte. Die beiden Finder erhielten nach Abholung eine kleine Anerkennung durch den überglücklichen Besitzer. Allen Beteiligten wurde nochmals für die Betreuung der Fundsache, auch in den sozialen Netzwerken, gedankt.
Quelle Text und Bild: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Feuerwehrleute fangen Papagei
Auf einen herrenlosen Papagei wurde am Mittwoch Abend ein Passant aufmerksam und verständigte die Feuerwehr. Der zutrauliche Vogel saß auf einem Gartentor. mehr
am 25.08.2010 21:45
von Karl PieterekMann     
Auf der A6 ist am Donnerstag ein LKW völlig ausgebrannt. Die Ursache ist noch unklar. Ein Bild des Fahrzeugs nach dem Feuerwehreinsatz finden Sie in unserer Bildergalerie. mehr
am 02.06.2017 11:50
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung