Tödlicher Reifenwechsel: Mann von LKW-Anhänger erdrückt

Beim Reifenwechsel ist am Samstag ein LKW-Fahrer eingeklemmt und tödlich verletzt worden.

Am Samstagabend ist ein Mann beim Reifenwechsel auf der Autobahn A3 von dem Anhänger seines Lastwagens tödlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen wollte der Lkw-Fahrer nach einem Reifenschaden das rechte Hinterrad am Auflieger wechseln. Zwecks Aufbocken hatte er dazu eine Konstruktion mit Kanthölzern gebaut, die jedoch nachgab. Der Anhänger rutschte ab und erdrückte den Mann.

Für Mann kommt jede Hilfe zu spät

Gegen 22 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung den Sattelzug, der in einer Nothaltebucht kurz vor der Anschlussstelle Dellbrück in Fahrtrichtung Oberhausen abgestellt war. Bei der Überprüfung fanden die Beamtinnen unter dem Auflieger den Lkw-Fahrer leblos auf. Durch die Feuerwehr wurde der Sattelanhänger angehoben und der Mann geborgen, der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 54-Jährigen feststellen.

Quelle Text: Polizeipräsidium Köln

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
PRMExpo
In Köln findet vom 24. bis 26.11. die 9. PMRExpo in der Koelnmesse statt (Eingang Ost, Congress-Centrum Ost, Halle 10.2.) mehr
am 24.11.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Tragischer Unfall bei einem Baustellenbesuch in Harthausen: Ein 54-jähriger Mann ist bei der Besichtigung des Hauses einer befreundeten Familie schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ... mehr
am 05.06.2009 22:01
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung