USA: Dreijähriger erschießt kleinen Bruder beim Spielen

In Arizona kam es zu einem tragischen Unfall: Ein dreijähriger Junge hat beim Spielen seinen eineinhalb Jahre alten Bruder erschossen.

Symbolbild BlaulichtWie Focus Online berichtet, waren die Jungen mit ihrer Mutter zu Besuch bei einem Nachbarn, als sich das Unglück ereignete. Die beiden Jungen haben sich demnach unbemerkt in ein Zimmer des Hauses begeben, wo sie eine halbautomatische Handfeuerwaffe fanden und begannen, mit dieser zu spielen. Dann löste sich ein Schuss und traf den jüngeren der beiden Brüder in den Kopf.

Im Krankenhaus konnte nur noch der Tod des Jungen festgestellt werden

Im Krankenhaus konnte schließlich nur noch der Tod des kleinen Jungen festgestellt werden. Auf den Nachbarn könnten nun juristische Folgen zukommen, sollte er die Waffe nicht ausreichend gesichert haben.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zwei Brüder haben sich vergangene Woche bei einer Auseinandersetzung gegenseitig verletzt. Einer von beiden warf sogar mit einem Blumentopf nach seinem Bruder. mehr
am 24.05.2017 12:27
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein schreckliches Unglück hat sich vergangene Woche in einem Badeweiher im US-Bundesstaat Arizona zugetragen. Mindestens neun Menschen, darunter mehrere Kinder, starben nach einer ... mehr
am 17.07.2017 10:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung