Übler Scherz kommt 60-Jährigen teuer zu stehen

Darmstadt | am 25.05.2015 - 20:04 Uhr | Aufrufe: 1653

Ein übler Scherz hat am heutigen Pfingstmontag den Einsatz der Berufsfeuerwehr Darmstadt und der Polizei erforderlich gemacht. Ein 60 Jahre alter Darmstädter Krankenhausbesucher hat gegen 15.15 Uhr in der Landgraf-Georg-Straße seine Tasche mit der Bemerkung hochgehoben, dass es eine "Bombentasche" sei. 

Aufgrund dieser Bemerkung wurden durch das Klinikpersonal die Feuerwehr und Polizei verständigt. Schnell konnte der Verursacher bei seinem Besuch im Krankenhaus durch die Polizei ausgemacht und vorläufig festgenommen werden.

60-Jähriger muss möglicherweise Einsatzkosten tragen

Die Bemerkung stellte sich als übler Scherz heraus, die den Mann eventuell teuer zu stehen kommen könnte. Die Behörden prüfen, ob die Kosten des Einsatzes dem Mann in Rechnung gestellt werden. Auch, inwieweit der 60-Jährige strafrechtlich belangt wird.

Quelle: Polizei Darmstadt

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
USBV, EXPLOSIVSTOFFE, ANSCHLÄGE UND IHRE 11.JPG
„Bomben“ werden seit der Entdeckung des Schwarzpulvers gebaut und für kriegerische Zwecke, politischen Terror oder heimtückische Anschläge verwendet. Wenn man aber ... mehr
am 12.08.2011 12:40
von Frank Dieter Stolt     
Helle Aufregung herrschte am Freitagabend in Landensberg. Mit Blaulicht und Sirenen düsten zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge durch den Ort. Gegen 18.30 Uhr hatte ein anonymer Anrufer gemeldet, dass ... mehr
am 08.10.2010 18:30
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung