Unbekannte blockieren Straße mit improvisierter Mauer

Eine Tat mit hohem Gefährdungspotential begingen Unbekannte in der Nacht zum Freitag in Lörrach. Sie errichteten an der Ecke Schul-/Schillerstraße mittels Pflastersteinen und Randsteinen eine Mauer und bereiteten dadurch ein gefährliches Hindernis.

Die Mauer war etwa 4 Meter breit und knapp einen Meter hoch. Ihre Erstellung war zeitintensiv und aufwändig. Deshalb dürften mehrere Personen an der Tat beteiligt gewesen sein, die einige Zeit lang gedauert haben dürfte. Das gefährliche Hindernis wurde kurz vor 4 Uhr von der Besatzung eines Rettungsfahrzeuges und einem Zeitungsausträger entdeckt und der Polizei gemeldet. Polizeibeamte bauten die Mauer wieder ab und erhielten hierbei Hilfe. Gegen die bislang unbekannten Täter wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Text- und Bildquelle: Polizeipräsidium Freiburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei einem Notfalleinsatz wurde bereits am vergangenen Mittwochabend ein Rettungswagen (RTW) der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) von einem 86 jährigen Autofahrer schwer ... mehr
am 23.05.2017 12:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Mittwoch ist in Wien eine Katze in einen Spalt zwischen einer Garage und einem Geräteschuppen gefallen und musste in einer aufwendigen Aktion von der Berufsfeuerwehr gerettet werden. mehr
am 15.09.2017 11:58
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung