Unfassbar: Räuber flüchten zu sechst auf einem Moped

Nach einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft flüchteten die sechs Täter zusammen auf nur einem Moped. Die Fahndung nach ihnen blieb bisher erfolglos.

Am Montagabend kam es in London zu einem spektakulären Raubüberfall. Sechs Männer haben die Vitrinen eines Juweliergeschäfts in der Regent Street in kürzester Zeit mit einem Hammer eingeschlagen und geleert. Wie die Medien berichten, kamen die Männer zwar auf drei Mopeds am Tatort an, mussten jedoch zwei der Gefährte zurücklassen. Eins blieb am Tatort und ein anderes wurde während der Flucht bei einem Unfall beschädigt. Schließlich quetschten sich die sechs Männer kurzerhand mitsamt ihrer Beute auf das dritte Moped und flüchteten. Die Fahndung nach den Männern und dem Diebesgut blieb bisher erfolglos.

 

 

 

 

 

 

 

Quelle Bild: Symbolbild retter.tv

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Ein eher ungewöhnliches Hilfeersuchen hatte am Morgen ein Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle München abzuarbeiten. mehr
am 01.02.2012 08:33
von Feuerwehr MünchenKleines Feuer, große Wirkung     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung