Ungesicherter Transport eines Transporters

Die Autofahrer auf der Autobahn bei Kaiserslautern hatten am 15. Februar nochmal Glück: Ein Muldenkipper mit aufgeladenem Sprinter konnte noch rechtzeitig aus dem Verkehr gezogen werden, bevor es möglicherweise zu einem Unfall kam.

Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern haben am Freitagmorgen auf dem Autohof Ramstein einen leeren Lkw zur Beförderung von Erdaushub angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle stellten sie mit Erstaunen fest, dass neben zwei Ersatzreifen für den Muldenkipper auch ein Kleintransporter der Sprinterklasse auf der Ladefläche mitgeführt wurde.

Gefahr für Ladung und Autofahrer

Die Sicherung der Ladung bestand lediglich aus einem Spanngurt, der einen der Reifen hätte sichern sollen. Am aufgeladenen Sprinter waren keine Sicherungsmittel angebracht. Aufgrund der nicht ausreichenden Ladungssicherung wurde dem 48 jährigen Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bild und Text: Polizeiautobahnstation Kaiserslautern

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein 37-Jähriger lief gestern an Gleisen entlang und wurde von einem ICE erfasst. Mit schweren Verletzungen an Kopf und Oberkörper wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. mehr
am 29.11.2012 14:53
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Verkehrsunfall- Kleintransporter umgekippt!
kurz nach 7:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem Verkehrsunfall in die Südtiroler Str. gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr lag ein Kleintransporter auf der Fahrzeugseite, ein ... mehr
am 26.01.2010 09:32
von Friedhelm BechtelMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung