Unter dem Drehkreuz durchgekrabbelt: Von der Sauna ins Gewahrsam

Sie schlemmte den ganzen Tag und versuchte dann die Rechnung zu umgehen. Eine Frau wurde vergangenen Samstag in einer Wellnessoase festgenommen.

Gut gehen ließ es sich eine 31-Jährige am Samstag im Saunabereich des Westfalenbades. Ab Mittag nutzte sie ausgiebig das Angebot der integrierten Gastronomie und musste dort bereits mehrfach wegen ihres Verhaltens ermahnt werden.

Sie könne nicht zahlen

Gegen 21.00 Uhr wollte sie die Wellnessoase verlassen und versuchte dabei das Bezahlen zu vermeiden, in dem sie unter das Drehkreuz krabbelte. Sie wurde angesprochen und gab zu verstehen, dass sie die Rechnung nicht bezahlen könne.

Frau schlug auf Beamtin ein

Die Polizei wurde dazu gerufen und Im Beisein der Beamten zahlte sie schließlich ihre Rechnung. Der anschließenden Aufforderung, das Bad zu verlassen, kam sie allerdings nicht nach. Stattdessen versuchte sie auf eine Beamtin einzuschlagen. Der Wellnesstag endete für die Frau schließlich im Gewahrsam.

 

Quelle: Polizei Hagen
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Ein Passant hatte im Dachgeschoss eines sechsstöckigen Wohngebäudes im Lehel eine starke Rauchentwicklung bemerkt und mit seinem Handy die Feuerwehrkräfte alarmiert. Im fünften ... mehr
am 25.02.2010 17:48
von Karl PieterekMann     
Am 27.03.2010, gegen 07.00 Uhr, entschloss sich eine Gänsefamilie zu einem Ausflug zu der Stennertbrücke in Hagen-Hohenlimburg. Aber aufgrund der guten Schulung durch die Hohenlimburger ... mehr
am 29.03.2010 08:32
von Carina Wörle     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung