Unzufrieden mit Geschenk: Mutter verständigt Polizei

Es kommt durchaus vor, dass Geschenke nicht immer ins Schwarze treffen. Doch dieses Präsent beschäftigte gleich die Beamten der Dienststelle Landshut: Weil eine Oma ihrer Enkelin Schnapspralinen zu Weihnachten geschenkt hatte, verständigte die Mutter der 11-Jährigen die Polizei.

Ein nachweihnachtliches Geschenk erschütterte den Frieden einer Familie in Landshut. Gestern Nachmittag kam eine völlig aufgelöste Frau zur Dienststelle, weil sie eine Anzeige aufgeben wollte. Die Oma hatte der 11-jährigen Tochter Pralinen geschenkt. Diese enthielten Alkohol, was den Stein ins Rollen brachte.

Polizei kann schlichten

Die Tochter der 46-Jährigen bemerkte noch rechtzeitig, dass es sich um keine normale Süßigkeit handelte und spuckte die Pralinen sofort wieder aus. Eine familieninterne Klärung des Sachverhalts war allem Anschein nach nicht mehr möglich, weshalb die Polizei ihr Bestes geben musste. Ein Telefonat mit der 67-jährigen Großmutter konnte den Familienfrieden wieder herstellen. Sie gab glaubhaft zu Protokoll, von dem Alkohol in den Pralinen nichts gewusst zu haben. Sie hätte der Enkelin lediglich eine Freude machen wollen.

Fall schnell erledigt

Die Oma hatte das Unrecht ihres Verhaltens eingesehen und zeigte nach den mahnenden Worten des Polizisten die nötige Reue. Damit war der Fall abgeschlossen und konnte zu den Akten gelegt werden.

Bild: retter.TV Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Dieser Lebensretter passt garantiert in jeden Stiefel: „Schenken Sie Sicherheit! Schenken Sie einen Rauchmelder!“, appelliert der Deutscher Feuerwehr- verband (DFV) vor dem Nikolausfest vor allem an ... mehr
am 03.12.2009 16:50
von retter.tvretter.tv user logo     
Gänsehaut-Stimmung heute Mittag in Landshut - und das nicht wegen des kalten Wetters: Bei strahlendem Sonnenschein unter dem Applaus ihrer Familien, Bekannten und Freunde sowie zahlreicher ... mehr
am 28.12.2009 09:55
von Raphael Doderer        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung