Vater lässt Sohn während Bankraubs Schmiere stehen

Eine unglaubliche Szene hat sich am Wochenende in Köln abgespielt. Die Polizei stellte einen 11-jährigen Jungen fest, der mitten in der Nacht vor einer Bank wartete. Wie sich herausstellte, stand er gemeinsam mit seiner Mutter Schmiere für den Vater.

Am Sonntagmorgen (8. Oktober) hat die Polizei Köln dank eines aufmerksamen Zeugen einen Einbrecher (32) auf frischer Tat festgenommen. Ein Diensthund verbellte den 32-Jährigen im Keller eines Geldinstitutes in Köln-Ossendorf. Gegen 1.30 Uhr alarmierte ein Zeuge über den Notruf "110" die Polizei. Der Anrufer gab an, dass es vor einer Bankfiliale in der Frohnhofstraße nach verbranntem Metall riechen würde. Zudem soll eine Person an der Örtlichkeit "Schmiere stehen".

Ehefrau versucht Mann zu decken

Alarmierte Beamte trafen vor Ort auf eine 27-jährige Kölnerin und ihren Sohn (11), die angab mit ihrem Ehemann verabredet gewesen zu sein. Wo ihr Ehemann sich aufhalten würde, wüsste sie jedoch nicht - dies brachte der Diensthund in Erfahrung. Laika spürte den Gatten neben einem Tresor im Keller der Bank auf. Es klickten die Handschellen. Der Verdächtige hatte zuvor ein vergittertes Kellerfenster aufgeschnitten und sich Zugang in das Gebäude verschafft. Mit diversen technischen Werkzeugen wie einem Winkelschleifer und einem Schraubendreher hatte der 32-Jährige an dem Tresor "gearbeitet" und den Brandgeruch verursacht.

SMS des Vaters verrät Komplizen

Eine Nachricht auf das Handy des 11-Jährigen widerspricht der Aussage der 27-Jährigen, nichts über den Aufenthaltsort ihres Mannes zu wissen. Dort teilte der 32-Jährige mit, aufgrund eines Hundes nicht aus dem "Loch" krabbeln zu können. Der Polizeibekannte wartet derzeit auf den Termin beim Haftrichter. Die 27-Jährige muss sich in einem Strafverfahren verantworten. Das Jugendamt wird über nächtlichen Aktivitäten der Familie in Kenntnis gesetzt.

Quelle: Polizei Köln

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am 10. September 2009, gegen 13:30 Uhr war ein 51-jähriger Gelsenkirchener zur Sparkassenfiliale an der Feldmarkstraße gegangen. Zunächst zog er Kontoauszüge, anschließend hob er Geld ab. ... mehr
am 10.09.2009 13:30
von Martina PetzFrau
PRMExpo
In Köln findet vom 24. bis 26.11. die 9. PMRExpo in der Koelnmesse statt (Eingang Ost, Congress-Centrum Ost, Halle 10.2.) mehr
am 24.11.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung