Verfolgungsjagd in Schwarz-Weiß: Zebras brechen aus Zirkus aus und halten Polizei auf Trab

Ludwigshafen | am 28.02.2018 - 18:39 Uhr | Aufrufe: 243

Der Freiheitsdrang zweier Zebras in Ludwigshafen wurde ein wenig zu groß und sie brachen kurzerhand aus ihrem Zirkus aus. Fünf Streifenwagenbesatzungen waren nötig, um die beiden Flüchtigen zurück zu bringen.

Am Mittwochabend kurz vor 18 Uhr büxten zwei Zebras aus einem Zirkus im Stadtteil Ludwigshafen-Edigheim aus. Anwohner meldeten die freilaufenden Tiere. Durch fünf Streifenwagenbesatzungen der PI Ludwigshafen 2 und PI Frankenthal wurde die Safari, bzw. Verfolgung, aufgenommen. Auch ein Mitarbeiter des Zirkus nahm die Fährte auf. Gemeinsam gelang es die Tiere im Bereich des Stricklerweihers wieder einzufangen, wo sie gemütlich grasten. Im Anschluss an ihren Ausflug wurden die beiden Tiere durch die "Oppauer Zebra-Streifen" in einer Kolonne zurück zum Zirkus begleitet. Verletzt wurde bei dem Ausflug niemand.

Bild: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Das sehen die Bitburger Polizisten auch nicht alle Tage: Auch wenn den Beamten „Zebrastreifen" an sich, sehr bekannt sein dürften, wurden sie am Sonntag zu einem Einsatz gerufen, der ganz ... mehr
am 05.08.2013 14:29
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Der Mann muss Bärenkräfte haben - er hebelte einfach das Fenstergitter seiner Zelle auf und weg war er. Einem Häftling ist in der Nacht zum Montag die Flucht aus dem Traunsteiner ... mehr
am 29.03.2010 08:08
von Michael FliegeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung