Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Kirchhundem | am 03.05.2015 - 10:41 Uhr | Aufrufe: 514

In Kirchhundem verlor ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Gefährt und rast in einen parkenden Pkw. Schwer verletzt wurde zum Glück niemand.

Am Samstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad nahe der Ortslage Kirchhundem-Wirme. Ein 46-jähriger Kradfahrer war zur Unfallzeit auf der L 728 von Kirchhundem kommend in Richtung Hilchenbachm unterwegs. Zwischen den Ortslagen Emlinghausen und Wirme fuhr der Motorradfahrer auf einen am rechten Fahrbahnrand haltenden Pkw eines Jägers, der ein überfahrenes Reh abholen wollte, auf. Durch den Aufprall am Pkw kam der Kradfahrer zu Fall.

Nur leichte Verletzungen

Glücklicherweise zog er sich nur leichtere Verletzungen zu. Sein Motorrad hingegen rutschte nach der Kollision auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit einem entgegen kommenden Auto einer 44-jährigen. Der Kradfahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach erster überschlägiger Schätzung auf über 20.000 Euro.

Quelle und Bild: Kreispolizeibehörde Olpe

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Krad von Vogtlandbahn erfasst
Am 24.04.2010 kam es gegen 19.00 Uhr im Bereich der Bahnstrecke Leipzig-Hof zwischen den Haltepunkten Grobau und Reuth (Fahrtrichtung Plauen)zum Zusammenprall eines Triebwagens der Vogtlandbahn mit ... mehr
am 24.04.2010 19:00
von Stefan StadlmairMann     
„Mein lieber Schwan“, dachten sich die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leutstetten (Landkreis Starnberg) wohl, als sie am Dienstagmorgen (13.04.2010) zu einem hilflosen ... mehr
am 13.04.2010 09:00
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung