Verletzte Polizisten und Angriff auf 15-Jährigen beim Pokalfinale

Nach dem Pokalfinale am Samstagabend wurde ein 15-jähriger VfB-Stuttgart-Fan zusammengeschlagen. Vor dem Spiel waren fünf Polizisten von Stuttgarter Fans verletzt worden.

Der 15-Jährige Fan war nach dem Spiel vor einer Kneipe von acht Männern angegriffen worden. Sie schlugen dem Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht, rissen ihn zu Boden und traten auf ihn ein. Außerdem versuchten sie ihm seine Jacke mit der Aufschrift „VFB Stuttgart“ herunterzureißen. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt. Zusammen mit einem 23-Jährigen, der ihm zur Hilfe geeilt war, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Ob es sich bei den Angreifern um Bayern München-Fans handelt, ist noch unklar.

Acht Polizisten wurden verletzt

Bereits vor dem Spiel kam es zu zwei Zwischenfällen mit Stuttgarter Fans und der Polizei. Dabei wurden acht Beamte verletzt. Die Fans hatten die Polizisten mit Flaschen und Bierbänken beworfen. Im Olympiastadion hatten weitere Fans Sitzschalen rausgerissen und auf Beamte geworfen.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
Nach der Niederlage im Champions League Viertelfinale gegen Real Madrid musste die Polizei offenbar drei Bayern-Profis beruhigen, die dem Schiri wütend bis in seine Kabine gefolgt waren. mehr
am 19.04.2017 11:39
von retter.tvretter.tv Profilbild     
BRK bereitet sich bereits sich auf Derby-Spiel vor
Stadion ausverkauft – Spiel der höchsten Sicherheitsklasse: Das Bayerisches Rote Kreuz in der Stadt Augsburg stellt sich auf einen heißen Sonntag in Augsburg ein. Am Nachmittag ... mehr
am 02.05.2010 19:00
von Manuel Holder     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung