Video: Fahrer nutzen Rettungsgasse zum Wenden

Oldenburg | am 17.08.2017 - 13:59 Uhr | Aufrufe: 318

Nach einem schweren Verkehrsunfall nutzten mehrere Verkehrsteilnehmer die Rettungsgasse zum Wenden. Ein Video zeigt die dreisten Fahrer.

Auf der A 29 bei Oldenburg kam es zu einem schweren LKW-Unfall.  Ein 35-jähriger Lastwagenfahrer war am Mittwoch ungebremst auf ein Stauende aufgefahren.  Dadurch wurden sechs Autos aufeinander geschoben. Drei Menschen mussten von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Sieben Menschen wurden verletzt. Mehrere Verkehrsteilnehmer wendeten und fuhren auf der Rettungsgasse gegen die Fahrtrichtung zurück. Andere wiederum versuchten den abgesperrten Bereich an der Unfallstelle zu passieren.

Polizei ermittelt gegen Geisterfahrer

Die Polizei musste einen Schwerlasttransporter und drei LKW aus dem abgesperrten Bereich zurückbegleiten. Dafür mussten die Beamten den eigentlichen Einsatz verlassen. Die Polizei prüft nun, ob die Fahrer neben eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens für die Kosten des Einsatzes in Form einer Kostenrechnung aufkommen müssen.

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Polizei Oldenburg: Autodiebe fetsgenommen
Am Dienstag gegen 03:20 Uhr konnten zwei mutmaßliche Autodiebe aufgrund der Aufmerksamkeit und des zielgerichteten Handelns von Zeugen festgenommen werden. Ein Pkw-Fahrer hatte beobachtet, ... mehr
am 01.12.2009 16:30
von Julia Schuhwerk     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung