Video: Polizist rettet Hund per Helikopter an kalifornischer Küste

Santa Rosa, CL | am 18.03.2014 - 10:00 Uhr | Aufrufe: 508

Ein Labrador war bei Santa Rosa an der Küste Kaliforniens ein Kliff hinunter geklettert, nach etwa 12 Metern kam das Tier jedoch weder vor noch zurück und drohte abzustürzen. Ein Polizist ließ sich vom Helikopter abseilen, um den Hund zu retten.

Das Kliff ist an besagter Stelle sehr steil, knapp 27 Meter geht es bergab, unten lauern spitze Felsformationen. Bei Santa Rosa, an der Küste Kaliforniens hat sich ein Labrador das Kliff hinunter gewagt, kam jedoch nach nicht ganz der Hälfte weder vor, noch zurück und schwebte in Lebensgefahr. Die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten jedoch nicht bis ans Kliff vorfahren, da die Zufahrtswege von den zahlreichen Ausflüglern zugeparkt waren. Der einzige Ausweg, war daher die Rettung aus der Luft, per Helikopter.

Feuerwehr und Polizei können den Hund gemeinsam retten

Ein Polizist ließ sich schließlich an einem Tau zum Labrador fliegen und konnte diesen nach einem kurzen Kennenlernen schließlich retten. Das Tier verhielt sich jedoch sehr ruhig, keiner konnte wissen wie sich die 45 Kilo schwere Hündin verhalten würde, wenn plötzlich ein Mann mit Helm und an einem Seil schwebend vor ihr auftauchen würde. Oben nahmen die Feuerwehrleute die verängstigte Hündin in Empfang, der Polizist wurde mit donnerndem Applaus empfangen.

Videoquelle: Youtube, Kanal: FriendsOfHenry1

Weitere Informationen zur spektakulären Hunderettung finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nach einem verheerenden Wildfeuer im Sonoma County, USA hat es sich die Polizei der Stadt Santa Rosa zur Aufgabe gemacht, tausenden Kindern zum Halloween-Fest eine Freude zu machen. mehr
am 30.10.2017 10:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Feuerwehr Symbolbild
Die Gemeinde Schönefeld hat einer Dackelbesitzerin eine Rechnung über 1150 Euro geschickt. Ihr Hund war in einem Dachsbau steckengeblieben und musste von Feuerwehr und THW befreit werden. mehr
am 21.03.2013 09:51
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung