Vom Winde verweht – 100.000 Euro auf Autodach verloren

Hildesheim | am 08.04.2016 - 10:24 Uhr | Aufrufe: 556

Die Hildesheimer Polizei bearbeitet derzeit einen nicht gewöhnlichen Fall des Verdachtes der Fundunterschlagung.

Ein 56-Jähriger Hildesheimer hat am Dienstag, 22.3.2016, gegen 17:40 Uhr, den Verlust eines Briefumschlages mit um die 100.000,00 (Einhunderttausend!) Euro Bargeld angezeigt. Nach Schilderungen des Mannes hatte er sich das Geld nach und nach von seinem Konto abgeholt, um es lieber zu Hause als bei einem Geldinstitut aufzubewahren. Am 22.3. habe er sich dann aber doch entschlossen, das Geld wieder bei seinem Geldinstitut einzuzahlen.

Geld auf Autodach abgelegt

Nach Schilderungen des Mannes belud er gegen 17:00 Uhr noch den Kofferraum seines auf dem Bergsteinweg Höhe Nikolaistraße abgestellten Pkw mit diversen Tüten , wobei er den Geldumschlag auf das Fahrzeugdach gelegt haben will. Dann sei er auf direktem Wege vom Bergsteinweg in die Tiefgarage zum Ratsbauhof gefahren. Im Glauben, den Umschlag in den Kofferraum gelegt zu haben, durchsuchte der Mann sein Fahrzeug. Das Ergebnis: Der Umschlag war nicht auffindbar. Dann will sich der Mann auf die Suche nach dem Umschlag gemacht haben, ohne ihn jedoch zu finden. Wahrscheinlich dürfte er schon im Bergsteinweg oder näherer Umgegend vom Dach gerutscht sein.

Polizei soll Suchaktion unterstützen

Auch die wenig später zu Hilfe geholte Polizei beteiligte sich an der Suchaktion, allerdings ebenfalls ohne Erfolg. Trotz eines privaten Presseaufrufes unter der Rubrik "VERLOREN" mit dem Zusatz : "Hoher Finderlohn" hat sich bis heute niemand bei dem 56-Jährigen Mann gemeldet. Durch Bekanntgabe des Sachverhaltes erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung. Möglicherweise hat jemand den als verloren gemeldeten Umschlag gefunden und hat bislang mit einer Abgabe beim Fundbüro oder ähnlich gezögert. Oder aber jemand ist plötzlich im Besitz des hohen Bargeldbetrages, was im persönlichen Umfeld aufgefallen sein könnte.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Müllmann aus Essen findet 2800 Euro auf der Straße
Ein Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Essen hat am Donnerstag einen Umschlag mit 2800 Euro Bargeld gefunden. mehr
am 29.03.2013 09:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ausrüstung der Feuerwehr zu teuer?
Wie diese Woche in Günzburg, so auch in Burgau. Die Feuerwehr ist den Stadträten nicht nur lieb, sondern vor allem auch teuer. Schuld sind nicht die Floriansjünger. Angesichts der ... mehr
am 29.07.2010 10:06
von Stefan StadlmairMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung