Waffen gegen Irma: Amerikanische Polizei warnt davor, auf Hurrikan zu schießen

Florida/USA | am 11.09.2017 - 09:24 Uhr | Aufrufe: 2521

Dass die Amerikaner eine besondere Beziehung zu jeder Art von Schusswaffe haben, ist bekannt. Doch jetzt hat sie mal wieder ganz besonders kruiose Ausmaße angenommen: Ein Facebook-Event rief dazu auf, den momentan tobenden Hurrikan „Irma“ mithilfe von Schüssen zu vertreiben.

Die Veranstalter des Events beteuern natürlich, dass die ganze Aktion nur zum Spaß ins Leben gerufen wurde und nicht ernst gemeint sei. Da sie jedoch auch eine detaillierte und durch Grafiken unterstützte Anleitung geben, wie der Sturm angegriffen werden muss, damit die Kugeln nicht zurückfliegen, meldete sich nun das Büro des Pasco Sheriff County – schließlich könnten ein paar wenige der über 29.000 Menschen, die für das Event auf Facebook zugesagt haben, die Instruktionen wörtlich nehmen. Auf Twitter warnten sie ausdrücklich davor, auf diese Art gegen die Naturkatastrophe anzukämpfen:

 

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wie ein Youtube-Video zeigt, hat eine Amerikanerin es sich trotz des momentan wütenden Hurrikans Irma nicht nehmen lassen, ihr Auto zu putzen. mehr
am 15.09.2017 09:49
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Helle Aufregung herrschte am Freitagabend in Landensberg. Mit Blaulicht und Sirenen düsten zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge durch den Ort. Gegen 18.30 Uhr hatte ein anonymer Anrufer gemeldet, dass ... mehr
am 08.10.2010 18:30
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung