Wegen Wespe: Pkw kracht in Grabsteinausstellung

Bad Pyrmont | am 20.09.2016 - 08:22 Uhr | Aufrufe: 358

Am vergangenen Freitag ereignete sich um 14:40 Uhr ein spektakulärer Unfall wegen einer Wespe auf der Hagener Straße.

Ein 30-jähriger Bad Pyrmonter war mit seinem Pkw Ford auf der Hagener Straße Richtung Schillerstraße unterwegs. Im Bereich des Friedhofsweges bemerkte der Mann in seinem Fahrzeug eine Wespe, die ihn derart in Panik versetzte, dass er das Steuer seines Fahrzeugs zunächst nach rechts verriss.

Auto fährt in Grabsteinausstellung

Dann lenkte er gegen, überfuhr die Gegenfahrspur und den Gehweg, brach durch einen Zaun und in eine dort aufgestellte Grabsteinausstellung. Beim Überqueren des Gehweges konnte sich ein 26-jähriger Mann aus den neuen Bundesländern nur durch einen Sprung zur Seite und Abrollen auf dem Gehweg vor dem Ford in Sicherheit bringen.

15.000 Euro Sachschaden

Dabei verletzte der Mann sich leicht am Fuß. An dem Pkw und auf dem Grundstück entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Quelle und Bild: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine Wespe jagte einem 21-jährigen Autofahrer soviel Angst ein, dass es bei Schöllnach zu einem Unfall kam. mehr
am 19.07.2013 12:47
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Blaulicht
Ein 22-jähriger Mann wurde am frühen Samstagmorgen durch Rauchgase  tödlich verletzt. Gegen 4.30 Uhr wurde der Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Pyrmont gemeldet. mehr
am 23.06.2012 04:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung