Zweibrücken: Spezial-LKW rollt Straße ohne Fahrer hinab

Zweibrücken | am 17.12.2015 - 14:47 Uhr | Aufrufe: 577

Am heutigen Donnerstagmorgen gegen 08:35 Uhr wollte der 53-jährige Fahrer eines kleinen Spezial-LKW für Wechselaufbauten wieder zu seinem LKW gehen und stellte fest, dass dieser verschwunden war. Er hatte sich selbstständig gemacht.

Weil er nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert war, machte sich das rund 6 Tonnen schwere Gefährt des 53-Jährigen selbständig und rollte die abschüssige Straße hinab.

LKW stößt gegen parkendes Fahrzeug

Im Mauritiusring stieß der Klein-LKW zunächst noch gegen einen geparkten Audi und eine Straßenlaterne bevor er in der Kirchhofstraße nach Durchquerung eines Vorgartens gegen die Hausecke eines Anwesens prallte und dabei umstürzte.

10.000 Euro Sachschaden

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Quelle und Bild: Polizeiinspektion Zweibrücken

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Rettungsdienst
In Zweibrücken hat es ein Unbekannter auf die DRK-Autos des Deutschen Roten Kreuzes abgesehen. Seit einigen Tagen lockert er die Radmuttern der Einsatzfahrzeuge, so dass die DRK-Mitarbeiter vor ... mehr
am 07.12.2011 10:25
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung