Zweibrücken: Winterwetter sorgt für Verkehrschaos

Zweibrücken | am 16.01.2016 - 11:28 Uhr | Aufrufe: 293

Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit verlor ein LKW-Fahrer bei Zweibrücken auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle. Die L 700 musste für 5 Stunden gesperrt werden.

Zweibrücken: Winterwetter sorgt für Verkehrschaos

2 Bilder
Am Freitag, 15.01.2016, gegen 13.00 Uhr befuhr ein 41-jähriger französischer LKW-Fahrer mit seiner Zugmaschine Mercedes-Benz Actros sowie Auflieger die L 700 vom Flughafen Zweibrücken kommend in Fahrtrichtung Hornbach. Auf der abschüssigen Strecke kam der Zug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Rutschen und brach nach links aus. Hierbei drehte sich das Führerhaus des Sattelzuges und verkeilte sich.

LKW blockiert gesamte Fahrbahn

Das Führerhaus rutschte auf der schneeglatten Fahrbahn nach links in den Graben, während der Auflieger quer auf der Fahrbahn zum Stehen kam und diese komplett blockierte. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 10.000 Euro belaufen. Der Sattelzug wurde mittels eines speziellen Abschleppwagens mit Seilwinde geborgen. Aufgrund der Witterungsverhältnisse mussten die Bergungsarbeiten durch die Straßenmeisterei unterstützt werden. Die L 700 war für ca. fünf Stunden gesperrt.

Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Quelle Text und Bild: Polizeipräsidium Westpfalz

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Tödlicher Unfall bei Brockhöfe
Zwischen Brockhöfe und Ellerndorf kam es am Sonntag zu einem schweren Unfall. Die Feuerwehr konnte den Fahrer nur noch tot aus dem Fahrzeugwrack bergen. mehr
am 06.01.2015 08:19
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Kirchberg: PKW durchbricht Brückengeländer
Glück im Unglück hatte am Donnerstagabend ein 18 Jahre alter Autofahrer aus Jülich. Als er in seinem Auto in Kirchberg von der Fahrbahn abkam und ein Brückengeländer ... mehr
am 25.01.2015 08:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung