Aktivitäten des THW auf 135. Kieler Woche

Auf der 135. Kieler Woche hatten zahlreiche Besucherinnen und Besucher von Nordeuropas größtem Volksfest und weltgrößtem Segelevent bei zahlreichen Veranstaltungen die Gelegenheit, das Technische Hilfswerk in Aktion zu erleben.

5 Bilder
Wie in den Vorjahren unterstützte die Fachgruppe Wassergefahren Kiel an der Kiellinie zwischen Hörn und Kiel-Wik die Wasserrettung: Die Kieler Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) des THW übernimmt auf Amtshilfeersuchen der Berufsfeuerwehr Kiel (BF), Träger des Rettungsdienstes in der Landeshauptstadt Kiel, gemeinsam mit der Taucher-Einsatz-Staffel (Rettungstaucher) des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auch in diesem Jahr den Wasserrettungsdienst während der Kieler Woche.

Retten, Bergen, medizinisches Erstversorgen

Einsatzauftrag: Gewährleistung des Wasserrettungsdienstes, insbesondere das Retten, Bergen, medizinische Erstversorgen und Transportieren von (verletzten) Personen, ggf. Tauchereinsätze aus o.g. Situationen heraus, allgemeine Gefahrenabwehr, zudem Kontrollfahrten im gesamten Einsatzraum sowie Erkundungsfahrten mit dem Einsatzleiter der BF. Einsatzraum: Innenförde von der Hörn (ab dem Hörn Campus) seewärts bis zur Kiellinie / Marinestützpunkt Kiel-Wik Einsatzzeiten: Fr. 16. bis - So.25.Juni jeweils 18:00 bis ca. 2:00 Uhr.

THW unterstützt tatkräftig

Weitere Fachgruppen Wassergefahren aus dem LV HHMVSH und aus dem ganzen Bundesgebiet hatten ihren Einsatzraum im Olympiahafen Kiel-Schilksee und auf der Kieler Außenförde und der Kieler Bucht auf den elf Regattabahnen. Die Aufgaben des THW sind, technische Unterstützung, Auf - und Abbau sowie Sicherung der Wettkampfbahnen, Absicherung der Teilnehmer, Transport von Personen. THW-Jugend SH e.V., THW Vereinigung SH e.V. und der Landesverband hatten an der Kiellinie einen Informations- und Mitmachstand. Der Stand in der Nähe der Reventloubrücke und des Camps Sailing City wurde sehr gut angenommen von den Besucherinnen und Besuchern. Bereits am ersten Kieler Woche Wochenende baute der OV Tönning für den 3. Internationalen Maritimen Mehrkampf aus einem EGS-Gerüst eine Station für die Wettkampfteilnehmer an der Kiellinie beim Tirpitzhafen auf.

Highlight ist THW Riesenrutsche

Einer der traditionellen Höhepunkte, der Kieler Woche ist am zweiten Wochenende am Sonnabend das Familienfest im Gaardener Werftpark. Die Farben des THW wurden wie in den Vorjahren durch die Bergungsgruppen des Eckernförder Ortsverbandes vertreten. Highlight wie in den Vorjahren war natürlich wieder die THW-Riesenrutsche. Für die Eckernförder war es der erste Einsatz mit der Neuauflage dieses einzigartigen "Gerätekraftwagen" für die Öffentlichkeitsarbeit.

Schlauchboote für Kinder

Die Jugendgruppe des Kieler Ortsverbandes war wie in den Vorjahren beim Spielfest der Förde Sparkasse im Hiroshimapark aktiv. Auf dem Kleinen Kiel, einer der beiden künstlichen Seen um die Altstadt der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt boten sie den Kindern an, mit Schlauchbooten zu paddeln. Hier geht’s zur retter.tv Bildergalerie.

Quelle und Bilder: THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie man mit Luftballons ein schwimmendes Floß bauen kann? Ihr habt noch nie etwas von Geocaching oder Letterboxing gehört oder wenn ja – ... mehr
am 16.04.2010 18:00
von Renate Joas
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung