Es kann nur zwei geben: THW-Ortsverbände der Karlsruher Region zeigen ihr Können im Rahmen eines Wettkampfes

Trotz strömenden Regen und widriger Kälte traten am Samstag, dem 27.10.12, THW-Ortsverbände in der Karlsruher Region gegeneinander an, um ihr Können im Rahmen eines Wettkampfes zu beweisen.

Es kann nur zwei geben: THW-Ortsverbände der Karlsruher Region zeigen ihr Können im Rahmen eines Wettkampfes

4 Bilder
Ein Verkehrsunfall, ein instabiler Hochwasserschutzdeich, ein Erdrutsch, ein von einem Baum eingeklemmter Pkw sowie eine Gasexplosion waren die angenommenen Schadenslagen, die jeweils von den teilnehmenden THW-Ortsverbänden gemeistert werden mussten. Bei der Bewältigung der einzelnen Stationen zählten neben Teamfähigkeit und Schnelligkeit unter anderem auch die Einhaltung von Arbeitsschutzmaßnahmen.

Unterstützung durch Polizei, Feuerwehr und DRK

Unterstützt durch die Polizei, die Feuerwehr und das DRK wurden an einigen Stationen die THW-Einsatzkräfte mit zusätzlichen Herausforderungen konfrontiert. „Ziel des Wettkampfes ist es auch, ein Verständnis für die Arbeit der Polizei zu erhalten“, so Helmut Schmidt, Erster Polizeihauptkommissar. Natürlich hat die Rettung von Menschen höchste Priorität, aber die spätere Ursachenfindung soll durch die Rettungsmaßnahmen nicht erschwert werden.

Es kann nur zwei geben: THW Pforzheim und Baden-Baden sind punktgleiche Gewinner

Koordiniert wurden die rund 110 Teilnehmer aus acht Ortsverbänden von der THW-Fachgruppe Führung/Kommunikation. Das THW Pforzheim und Baden-Baden meisterten den Parforceritt punktgleich.

Quelle: THW Karlsruhe

Weitere Beiträge:
Mehrtägige Katastrophenschutzübung „RHEINFLUT 2012“ geht mit Vollübung zu Ende
Mehrere hundert Einsatzkräfte aller Hilfsorganisationen nahmen am Samstag, dem 13.10.12, in Altlußheim an einem umfangreichen Ausbildungsprogramm teil. mehr
Neben einer Jugendgruppe für Heranwachsende im Alter zwischen zehn und 17 Jahren bietet das THW Karlsruhe nun auch für Kinder im Alter zwischen sechs und neun Jahren spannende ... mehr
Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk präsentiert sich im Unimog-Museum in Gaggenau: Gemeinsamkeiten verbinden und bringen zusammen, was zusammen gehört. Bestes Beispiel dafür ist ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
13 Tote bei Flüssiggas-Inferno in Italien
Mindestens 13 Menschen sind in der Nacht bei der Explosion eines Flüssiggas-Güterwagens in der toskanischen Kleinstadt Viareggio bei Lucca ums Leben gekommen. Mehrere benachbarte Wohnhäuser der ... mehr
am 30.06.2009 10:03
von retter.tvretter.tv user logo     
Beim Georg-Mayr-Pokal für Schwaben und Oberbayern wetteiferten Wasserwachten aus beiden Bezirken im Schwimmen und in Erster Hilfe. Dabei reichte die Altersbandbreite der 120 Teilnehmer von 16 ... mehr
am 16.03.2010 14:45
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung