Nachwuchsgewinnung ist zentrale Zukunftsaufgabe: Ideenwettbewerb für Feuerwehren, THW und Hilfsorganisationen

Das bayerische Innenministerium hat gestern einen Ideenwettbewerb zur Mitgliederwerbung bei Feuerwehren, freiwilligen Hilfsorganisationen und THW gestartet. Innenminister Joachim Herrmann zum Startschuss: "Nachwuchsgewinnung ist zentrale Zukunftsaufgabe - Beste Ideen werden mit Preisen prämiert"

Nachwuchsgewinnung ist zentrale Zukunftsaufgabe: Ideenwettbewerb für Feuerwehren, THW und HilfsorganisationenInnenminister Joachim Herrmann gab gestern den Startschuss für einen Ideenwettbewerb zur Nachwuchsgewinnung von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bei den Feuerwehren, freiwilligen Hilfsorganisationen und Technischem Hilfswerk (THW).

450.000 Frauen und Männer sind bayernweit ehrenamtlich rund um die Uhr zur Stelle

"Für mich ist die Nachwuchsgewinnung die zentrale Zukunftsaufgabe für unser bayerisches Hilfeleistungssystem", so Herrmann. "450.000 Frauen und Männer sind bayernweit ehrenamtlich rund um die Uhr zur Stelle, wenn es um die Rettung von Menschen oder den Schutz von Sachwerten geht. Wenn wir diese Zahl und damit unser hohes Sicherheitsniveau trotz des Geburtenrückgangs erhalten wollen, müssen wir dauerhaft Menschen für das ehrenamtliche Engagement begeistern." Mit dem Wettbewerb sollen besonders gelungene Beispiele für die Mitgliederwerbung in die Öffentlichkeit gerückt werden. Gesucht werden Konzepte oder Projekte zur Gewinnung neuer Mitglieder für das sicherheitsrelevante Ehrenamt – insbesondere in Zusammenarbeit mit den Schulen. Jeder, der hierzu einen kreativen Vorschlag hat, ist zur Teilnahme an dem Wettbewerb herzlich eingeladen. Joachim Herrmann: "Ich bin sicher, dass bei uns viele tolle Ideen und Vorschläge eingehen werden."

Kreativität der Idee und Realisierbarkeit

Die Gewinner des Ideenwettbewerbs werden durch eine Jury bestehend aus Vertretern der Bayerischen Staatsministerien des Innern und für Unterricht und Kultus ausgewählt. Kriterien für die Auswahl sind die Kreativität der Idee, die Realisierbarkeit, die positiven Effekte auf die Nachwuchsgewinnung, die Nachhaltigkeit und die Qualität der Darstellung. Der erste Preis wird mit 3.000 Euro, der zweite Preis mit 2.000 Euro und der dritte Preis mit 1.000 Euro prämiert. Einsendeschluss ist der 10. Juni 2013. Die Einzelheiten zu den Teilnahmebedingungen finden sich im Internetauftritt des Innenministeriums unter www.innenministerium.bayern.de

Quelle: Innenministerium Bayern

Bild: THW

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Heiß machen auf die Feuerwehr
Die Freizeitgestaltung von Jugendlichen ist ein oft diskutiertes gesellschaftliches Thema, ebenso wie die Entwicklung zu einer Gesellschaft von lauter „Einzelkämpfern“. Eine ... mehr
am 21.10.2010 08:31
von Stefan StadlmairMann     
Innenminister Joachim Herrmann übergibt Katastrophenschutzfahrzeug: mehr
am 19.04.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung