Worms: THW hilft bei der Entschärfung einer Weltkriegsbombe

In den letzten Tagen scheint ganz Deutschland von Weltkriegsbomben bevölkert. Auch in Worms wird am heutigen Sonntag eine Bombe entschärft, dazu wurde eine Pyramide aus Sand gebaut. Das THW hat einen speziellen Schlitten entworfen, der die Bombe in das Innere der Sandpyramide bringen soll.

2400 Menschen haben in Worms bereits ihre Häuser verlassen, damit ist die Sperrzone von 300 Metern rund um die Bombe evakuiert. Bei Bauarbeiten wurde die 500 Kilo schwere US-Bombe gefunden, nun wird sie heute entschärft. Der Luftraum über Worms ist dazu auch bereits seit 11.30 Uhr gesperrt. Im inneren der Sperrzone befinden sich nun noch drei Experten des Kampfmittelräumdienstes und einige Helfer des THW.

THW konstruiert Schlitten zur Bombenentschärfung

Um die Bombe sicher entschärfen zu können, wurde eine Pyramide aus 2500 Tonnen feinkörnigem Sand gebaut. In deren Inneren befindet sich eine Kunststoff Kapsel mit drei Metern Durchmesser, in dieser Kapsel wird die Bombe entschärft. Doch dazu wird sie erst auf einen speziell konstruierten Schlitten des THW gespannt und in die Pyramide aus Sand gezogen. Ist die Bombe sicher in der Pyramide angekommen dann müssen auch die Helfer des THW den Sperrbezirk verlassen. Die Experten des Kampfmittelräumdienstes werden dann mit der Bombe in der Plastikkapsel innerhalb der Pyramide sein. Sollte die Entschärfung schief gehen und die Bombe explodieren dann soll der Sand die Wucht der Detonation eindämmen und Splitter abfangen.

Aufwändige Vorbereitung zur Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Worms

Seit Sonntagmorgen um sieben Uhr wird die Entschärfung der Bombe vorbereitet. Die Sandpyramide hat die Sperrzone um die Bombe deutlich verringert. Ohne den Sand müsste ein Sicherheitsradius von 1000 Metern um die Bombe eingehalten werden, davon wären 20.000 Menschen betroffen, darunter auch ein Altenheim und der Hauptbahnhof in Worms. Durch die Pyramide ist der Sperrbezirk auf 300 Meter um die Bombe verringert worden.

Mehr zu der Entschärfung der Weltkriegsbombe in Worms lesen Sie hier

Weitere Beiträge:
Im Münchner Stadtteil Schwabing wurde am Montag bei Bauarbeiten eine 250-kg-Weltkriegsbombe gefunden. Es war geplant den Blindgänger am Montagabend zu entschärfen (retter.tv ... mehr
Uneinsichtige Passanten verzögern Bombenentschärfungen in Oranienburg
Gleich zwei Bomben wurden am Donnerstag in Oranienburg unschädlich gemacht, doch uneinsichtige oder unvorsichtige Bewohner und technische Probleme haben die Arbeiten des ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Feuerwehr hatte am Donnerstag in München gleich mit zwei Fliegerbomben aus dem zweiten Weltkrieg zu kämpfen. mehr
am 22.06.2012 12:23
von Feuerwehr MünchenKleines Feuer, große Wirkung     
Am gestrigen Freitag kam es gegen 10:30 Uhr auf der B9 bei Worms zu einem schweren Unfall. Dabei kollidierte ein Traktor aus bislang ungeklärten Gründen mit einem LKW. mehr
am 02.07.2017 10:01
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung