@fire feiert "Internationalen Tag des Rettungshundes"

Wallenhorst | am 29.04.2012 - 11:30 Uhr | Aufrufe: 895

Am heutigen Sonntag, den 29. April 2012, feiert @fire den Internationalen Tag des Rettungshundes.

Zu Ehren dieses Tages hat der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, eine Grußbotschaft an die Organisationen des Rettungshunde-Dachverbandes „IRO“, zu welchem auch @fire gehört, übermittelt:

„Die großen Katastrophen der letzten Jahre – Erdbeben, Tsunamis und Überschwemmungen, von Haiti bis Japan, von Indonesien bis Pakistan, von Chile bis Neuseeland – haben die verschiedensten Möglichkeiten fachkundiger Lebensrettung zur Verringerung des Leids, zur Hilfe für Regierungen und  der Öffentlichkeit zur Erholung nach natürlichen und von Menschenhand geschaffenen Katastrophen, aufgezeigt 

Jahrzehntelang haben geschulte Rettungshunde mehrmals ihren Wert in solchen Krisen bewiesen. Wenn die Zeit knapp ist und die Bedingungen gefährlich, können sie schnell die Verschütteten lokalisieren. In vielen Fällen sind sie der Gradmesser zwischen Leben und Tod.  

Heute feiern wir die Rettungshunde dieser Welt, deren Trainer und Hundeführer, die Organisationen, die den Einsatz wahrnehmen. Im Namen des UN Büros für Koordination der humanitären Angelegenheiten und des Sekretariats der International Search and Rescue Advisory Group INSARAG möchte ich meine besondere Anerkennung für die Arbeit der Internationalen Rettungshunde Organisation (IRO) und deren Partner zum Ausdruck bringen.  Sie spielen auf der ganzen Welt durch kontinuierliches Training und Überprüfung der Standards sowie der Einsatzfähigkeit eine ausschlaggebende Rolle zur Aufrechterhaltung dieser wertvollen Ressource. Als Folge daraus sind wir im Katastrophenfall bereit und Leben können gerettet werden.“

 
Der Tag des Rettungshundes steht für uns ganz im Zeichen der wertvollen Arbeit, welche unsere vierbeinigen Helfer beim Suchen und Retten von Verschütteten leisten. Mit ihren feinen Nasen wittern sie Verschüttete unter den Trümmern eingestürzter Gebäude auch dort, wo technische Ortungsgeräte an ihre Grenzen stoßen.

Feiern auch Sie den Internationalen Tag des Rettungshundes, unterstützen Sie unsere Rettungshunde sowie unsere Helfer bei der Suche und dem Retten von Verschütten mit Ihrer Spende!

Quelle: @fire

Weitere Beiträge:
Nachdem ich in den vergangenen Tagen das Vergnügen hatte einen Teil der @fire Crew persönlich kennenlernen zu dürfen, freue ich mich schon drauf @fire mit meinem Team unterstützen ... mehr
@fire nimmt am Stabführungskurs der Vereinten Nationen (UN) teil
Im englischen Avonmouth bei Bristol wurde vom 19.-22. 09.2011 von der UN der Stabsführungskurs “OSOCC training” Kurs durchgeführt, an dem auch zwei Mitglieder von @fire ... mehr
Rescue Specialist Camp 2011 @fire
Die dritte Auflage des Rescue Specialist Camp von @fire geht vom 14.10. bis zum 16.10.2011 an den Start. Auf Grund der limitierten Plätze bitten wir um kurzfristige und verbindliche Anmeldung. mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Waldbrandintensivkurs
Am 12. und 13.Dezember veranstaltete @fire in Kooperation mit “Working on Fire International” in der Feuerwehr Unterschleißheim einen Intensiv kurs für ... mehr
am 12.12.2009 09:00
von retter.tvretter.tv user logo        
Am 26. April ist der Internationale Tag des Rettungshundes: mehr
am 26.04.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung