18-Jähriger rast mit Rettungswagen durch Rüsselsheim

Rüsselsheim | am 25.05.2016 - 09:33 Uhr | Aufrufe: 4004

Nicht schlecht staunte die Besatzung eines Rettungswagens des DRK, als ihr in der Nacht zum Dienstag gegen 2.00 Uhr ein Einsatzfahrzeug eines anderen Rettungsdienstes mit Blaulicht über den Weg fuhr.

Rasch war nämlich klar, dass bei der Rettungsleitstelle von einer entsprechenden Einsatzfahrt dieses Rettungsdienstes nichts bekannt war. Die beiden Rettungssanitäter gingen somit von einer missbräuchlichen Benutzung des Fahrzeuges aus und es gelang ihnen, den Fahrer in der Eisenstraße anzuhalten. Die hinzugezogene Streife der Polizeistation Rüsselsheim ermittelte dann folgenden Sachverhalt:

18-Jähriger fuhr stundenlang mit Blaulicht durch Stadt

Ein 18 Jahre alter Mann aus Rüsselsheim, seit kurzem Mitglied des betroffenen Rettungsdienstes, verschaffte sich unberechtigt die Fahrzeugschlüssel des Einsatzfahrzeuges und fuhr zusammen mit seinem gleichaltrigen Beifahrer mehrere Stunden mit Blaulicht durch die Stadt. In mindestens einem Fall kam es zu einer konkreten Gefährdung eines Autofahrers, der nur durch eine Notbremsung den Zusammenstoß mit dem "Einsatzfahrzeug" an der Kreuzung "Haßlocher Kreisel" verhindern konnte.

Mehrere Beschwerden wegen „Einsatzfahrt“

Bei der Rettungsleitstelle gingen im Laufe der Nacht mehrere Beschwerden wegen der "Einsatzfahrt" ein. Die Polizei bittet den gefährdeten Autofahrer vom "Haßlocher Kreisel" sowie Zeugen und Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise ebenfalls von dem 18-Jährigen gefährdet oder behindert wurden, um Kontaktaufnahme mit der Polizeistation Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/6960. Auf den jungen Mann warten nun Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unbefugter Benutzung eines Kraftfahrzeuges.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Während einer nächtlichen Spritztour kam es gestern Nacht in Stuhr zu einem schweren Unfall. Ein 14-Jähriger hatte die neue, 70.000 Euro teure Limousine seines Vaters geklaut und war ... mehr
am 22.07.2017 11:38
von retter.tvretter.tv Profilbild     
18-Jähriger verliert Bein bei S-Bahn-Unglück
Weil er unachtsam und möglicherweise auch leichtsinnig war, hat ein 18-Jähriger bei einem schweren Unfall ein Bein verloren. Der junge Mann wurde von einer S-Bahn. mehr
am 12.07.2009 22:53
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung