2 Meter langer Bandwurm erstaunt Ärzte weltweit

In Indien fanden Ärzte einen fast 2 Meter langen Bandwurm im Darm eines Mannes. Der ungewöhnliche Fund sorgt in Fachkreisen für Aufsehen.

Symbolbild ArztWie Medien übereinstimmend berichten, kam ein Mann in Neu-Delhi mit Bauchschmerzen zum Arzt. Bei den Untersuchungen machten die Ärzte dann die außergewöhnliche Entdeckung: Ein 1,88 Meter langer Bandwurm im Dickdarm des 48-Jährigen. Die Mediziner handelten sofort und zogen den riesigen Bandwurm durch den Mund des Patienten nach draußen. Der Mann überstand den Eingriff problemlos und ist nun endlich wieder beschwerdefrei. Vermutlich hatte der Mann aus Indien Schweinefleisch gegessen, in dem sich Larven des Bandwurms befunden hatten. Die indischen Ärzte machten den Fall nun in einem medizinischen Fachmagazin publik. 

Bandwurm lebte im Gehirn

Erst vor wenigen Jahren hatte der Fall eines Bandwurms in den USA für Aufsehen gesorgt: Im Jahr 2014 entdeckten Ärzte einen lebenden Bandwurm im Gehirn eines 26-Jährigen. Dort hatte der Wurm offenbar ganze vier Jahre überlebt. Als der junge Mann immer mehr über Schmerzen klagte und zunehmend verwirrt wirkte, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Auch er überstand den Eingriff ohne Folgeschäden.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am 21. Oktober kamen über 50 Notfallmediziner und Pflegefachkräfte aus ganz Bayern nach Augsburg, um sich mit „Notfällen des Kopfbereiches“ zu befassen. Im Klinikum ... mehr
am 21.10.2010 09:00
von Raphael Doderer     
Zwei Schwestern helfen Straßenkindern in Indien
Die Koffer sind gepackt, sämtliche Vorbereitungen für die Reise nach Indien abgeschlossen: Die 38-jährige Ärztin Tamara Spreng aus Roggenburg wird zusammen mit ihrer fünf ... mehr
am 28.12.2010 15:00
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung