Bayerns jüngster Lebensretter: Fünfjähriger mit Medaille ausgezeichnet

Ein Fünfjähriger rief sofort den Notruf, als seine Oma kollabierte. Er und 128 Lebensretter aus Bayern wurden am Mittwoch geehrt.

Eigentlich sollte seine Oma den Fünfjährigen aus Saulgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wie jeden Morgen in den Kindergarten bringen. Doch bevor die Zwei das Haus verließen, brach die 67-Jährige plötzlich zusammen und blieb regungslos liegen wie der Spiegel berichtet. Trotz des großen Schrecks wusste sich der Junge sofort zu helfen und er rief die 112.

Junge handelte vorbildich

Seine Eltern und auch der Kindergarten hatten ihn im Vorfeld auf solch eine Situation vorbereitet. Als es dann tatsächlich zu einem Notfall kam, holte der Junge sein Kinderbuch über die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Denn dort war die Notrufnummer abgebildet. Er wusste genau, was zu tun ist. Der Rettungsdienst war von seinem Verhalten beeindruckt. Leider starb seine Oma trotzdem fünf Tage später im Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich bereits am 24. Oktober 2016.

64 Preisträger aus Bayern

Nun aber wurde der Fünfjährige für sein Verhalten vom bayerischen Innenminister Joachim Hermann mit der Christophorus-Medaille ausgezeichnet. In diesem Jahr erhielten 64 Personen aus Bayern diese Auszeichnung. Die Medaille wird an Menschen verliehen, die unter besonders schwierigen Umständen andere Menschen aus lebensgefährlichen Situationen gerettet haben. Der Fünfjährige ist dieses Jahr der jüngste Preisträger.

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Hilfsorganisation zeichnet sich durch Professionalität und Menschlichkeit aus: mehr
am 15.01.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Brände durch Blitzeinschlag, mit Wasser vollgelaufene Keller und überflutete Straßen haben in einigen Teilen Bayerns die Feuerwehr alarmiert. Es entstand hoher Sachschaden. In München wurden zwei ... mehr
am 03.07.2009 12:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung