Bergisch Gladbach: Notarzt bei Einsatz mit Messer attackiert

Bergisch Gladbach | am 25.02.2016 - 09:37 Uhr | Aufrufe: 491

Ein Notarzt ist am Dienstag im Rahmen eines Einsatzes von einer 52-jährigen Frau mit einem Messer attackiert. Er ist jedoch glücklicherweise nicht verletzt worden.

Gegen 17:20 Uhr waren Polizei und Rettungskräfte zu einem Einsatz "Suizidversuch" nach Herrenstrunden gerufen worden. Eine 52-Jährige hatte versucht, sich mit einem Messer die Pulsadern zu öffnen.

Frau greift zu weiterem Messer

Während der 39-jährige Notarzt ihre Schnittverletzung versorgte, griff die Bergisch Gladbacherin zu einem weiteren Messer, welches augenscheinlich zwischen Matratzen versteckt war und stach damit in Richtung des Notarztes. Sie verfehlte ihn aber; ein Rettungsassistenten griff beherzt ein und entriss ihr das Messer.

In Psychiatrie eingewiesen

Anschließend konnte die Bergisch Gladbacherin von den Polizeibeamten fixiert und gefesselt werden. Die 52-Jährige wurde anschließend in die Psychiatrie eingewiesen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
15-Jährige rettet Mutter vor Mordattacke des Vaters
Die 15-jährige Angreiferin befindet sich nach der Messerattacke auf eine Klassenkameradin in einem Freisinger Gymnasium in einer Klinik. Die Hintergründe der Tat sind weiter unklar. mehr
am 14.12.2011 10:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Polizei_Unfall_bergisch Gladbach
Am gestrigen Dienstag (18.05.2010), gegen 14.45 Uhr befuhr ein 67-Jähriger aus Bergisch Gladbach mit seinem Pkw Citroen (Foto) den Rather Weg aus Richtung Köln kommend in Richtung ... mehr
am 19.05.2010 13:04
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung