Beschränkung für das Ehrenamt: Schülerlotsen benötigen nun Führerschein

Österreich | am 22.09.2017 - 11:03 Uhr | Aufrufe: 418

Die Zukunft vieler Schülerlotsen in Oberösterreich ist aufgrund eines Erlasses ungewiss. Denn ab sofort müssen die ehrenamtlichen Helfer einen Führerschein besitzen.

Laut heute.at wurde durch den Erlass das Bundesgesetz zu den Schülerlosten massiv verschärft. Zusammenfassung: Wer ab sofort als Erwachsener Kinder sicher über die Straße bringen will, muss im Besitz eines Führerscheins der Klasse B sein. Daraus entstünden sowohl Probleme für die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, als auch für die Gemeinden. Letztere seien nun im Fall eines Unfalls haftbar, wenn sie Lotsen ohne Schein beschäftigen. Die Lotsen wiederum benötigen nun einen Führerschein, um überhaupt helfen zu dürfen. Eine Ausnahme stellen natürlich Kinder und Jugendliche dar, die noch keinen Führerschein erwerben können.

 

Kenntnisse zur Straßenverkehrsordnung schon immer notwendig gewesen

 

Um die Lage zu entschärfen, gebe es die Regel, dass jemand, der schon drei Jahre durchgehend als Lotse tätig war, auch ohne Führerschein weiter tätig sein darf. Die neue Änderung sei jedenfalls fragwürdig, schließlich wurden bisher schon Kenntnisse zur Straßenverkehrsordnung vorausgesetzt und auch von der Polizei ausführlich vor Beginn des Ehrenamts geprüft.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Beschluss auf Bundesebene sieht vor, dass die Feuerwehr den Verkehr nach einem Unfall nicht mehr mit blinkenden Pfeilen vorbeileiten darf. Das sorgt für enormen Aufruhr, denn diese Pfeile ... mehr
am 20.12.2016 09:27
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Brennende Wohnungen, Balkone oder gar Häuser, Verletzungen an Augen, Ohren und Händen und witterungsbedingte Unfälle: den Rettungsdiensten und 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen ... mehr
am 23.12.2009 14:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung