Beziehungsstreit eskaliert: Eifersüchtiger Mann schüttet Freundin Säure ins Gesicht und zündet sie anschließend an

Wie oe24.at berichtet, muss eine 24-Jährige aus Russland im Krankenhaus behandelt werden, weil ihr Freund sie mit Säure übergoss und anschließend anzündete.

Zu dem Angriff kam es aufgrund eines Fotos. Sie machte ein Bild ihres Hundes, das sie anschließend in eine Gruppe postete, in der auch ihr Exfreund dabei war. Ihr aktueller Freund bat sie jedoch, dies nicht zu tun. Als er herausfand, dass ihr Exfreund das Foto doch gesehen hatte, rastete er völlig aus. Er dachte, seine Freundin wolle zu ihrem ehemaligen Partner zurück. Daraufhin gab er ihr fünf Minuten Zeit, die Wohnung zu verlassen. Sie wollte aber ihren Hund nicht alleine lassen, woraufhin ihr Freund zu einer Chemikalie griff, sie ihr ins Gesicht schüttete und sie anzündete. Ihr T-Shirt fing sofort Feuer. Als sie es ausziehen wollte, verhinderte er das. Später stellte er sie in die Dusche und löschte die Flammen, hielt sie aber immer noch zwei Stunden lang fest, ehe der Notarzt gerufen wurde. Ihr Freund wird derzeit zu dem Vorfall befragt. Die 24-Jährige wurde mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht und dort behandelt.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Rettungsaktion in Günzburg
In den spektakulären Fall vom Freitagabend an der Hockergasse in Günzburg kommt langsam Licht ins Dunkel. Wie berichtet, musste ein Mann aus der Günz gerettet werden. Hintergrund war ... mehr
am 15.01.2011 17:00
von Andreas RachMann     
In der Nacht auf heute kam es zu einem Feuerwehreinsatz, als ein geistig verwirrter Mann Wäschestücke im Trockner seiner Wohnung angezündet hat. mehr
am 23.05.2017 12:09
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung