Bundesverband Ärztliche Leiter Rettungsdienst will klare Grenzen für Notfallsanitäter

Der Bundesverband der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst hat ausführlich zu dem Referentenentwurf zum neuen Notfallsanitätergesetz Stellung genommen. Viele Punkte werden dabei gelobt aber es gibt auch Verbesserungsvorschläge des Bundesverbands ärztlicher Leiter Rettungsdienst Deutschland e.V.

Bundestag.jpgIn der Stellungnahme wird ausdrücklich die Ausbildungszeit von insgesamt drei Jahren gelobt. Das Einsatz- und Aufgabenspektrum sei inzwischen so weitläufig, dass die verlängerte Ausbildung notwendig sei. Der Bundesverband der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst schreibt wörtlich: „ Mit diesem Gesetzentwurf wird den Bedürfnissen nach einer modernen und fachgerechten Rettungsdiensterfüllung Rechnung getragen.“

Der Bundesverband der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst nimmt Stellung zum Notfallsanitätergesetz

Doch die Stellungnahme enthält nicht nur Lob sondern auch Kritik. Der Bundesverband der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst kritisiert vor allem die mangelnde Rechtssicherheit für Notfallsanitäter bei der Durchführung der medizinischen Maßnahmen. In der Stellungnahme wird kritisiert, dass die Maßnahmen die eigenverantwortlich ausgeführt werden dürfen, nicht klar genug von den Maßnahmen abgegrenzt sind, die der Notfallsanitäter nur mitwirkend ausführen darf. Deshalb finden sich in der Stellungnahme des Bundesverbands der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst auch konkrete Verbesserungsvorschläge. Die komplette Stellungnahme des Bundesverbands ärztlicher Leiter Rettungsdienst Deutschland e.V. finden Sie am Rande dieses Artikels zum Download.

 

 

Dem Beitrag angehängte PDF-Datei(en) zum Download:
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Interview mit Rosenbauer und Metz über die neue Drehleiter L27-FA
Der Bericht über die Drehleiter L27-FA des Hubrettungsherstellers Metz Aerials hat nicht nur auf unserem Portal sondern auch auf unserer retter.tv-Facebook-Fanseite für viel Aufruhr ... mehr
am 18.11.2010 12:29
von retter.tvretter.tv user logo     
Lange schon wird sie diskutiert und nun soll sie wirklich kommen, die Novellierung des Rettungsassistentengesetzes. Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst e.V. war von Anfang bis Ende mit an dem ... mehr
am 11.06.2012 10:26
von DBRDStellungnahme des DBRD zur Novellierung des Rettungsassistentengesetzes (RettAssG)        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung