City-Preis Augsburg: Hilfsorganisationen gewinnen Auszeichnung

Jedes Jahr wird der City-Preis verliehen. In diesem Jahr wurde die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen für ihre Dienste geehrt.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, gab die siebenköpfige Jury bestehend aus einem Vertreter der Stadt Augsburg und Repräsentanten der City Initiative Augsburg, des Marketing Club Augsburg sowie dem diesjährigen Preisstifter Smart Radio, den Gewinner gestern bekannt.

ARGE trägt den Ruf der Stadt über die Stadtgrenze hinaus

Die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen, kurz ARGE, trage den Ruf Augsburgs weit über die Stadtgrenze hinaus und leiste somit einen wichtigen Beitrag für die Stadt. Gerade die zahlreichen Veranstaltungen in der Augsburger Innenstadt wären ohne die 1500 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft nicht realisierbar.

42000 Unterstützer zählt die Arbeitsgemeinschaft bereits

Damit orientiert sich die Jury an den fast 42000 Mitgliedern, die den Wert der ARGE erkannt haben und diese unterstützen. Die Arge besteht aus dem Arbeiter-Samariter Bund, dem Bayerischen Roten Kreuz, der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft, den Johannitern und den Maltesern.

Durch die Auszeichnung werden „unsichtbare“ Helfer „sichtbar“

Die Augsburger Allgemeine zitiert die Jury mit den Worten: "Sie erhalten durch den Augsburger City Preis einen eindrucksvollen Dank für ihr Engagement und animieren dadurch vielleicht auch weitere Mitbürgerinnen und Mitbürger diese wichtige Arbeit zu unterstützen. Hier werden die vielen „unsichtbaren“ Helfer „sichtbar“ gemacht!"

Bild: retter.tv-Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Hilfsorganisation zeichnet sich durch Professionalität und Menschlichkeit aus: mehr
am 15.01.2009 00:00
von Raphael Doderer     
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung