Das Österreichische Grüne Kreuz

Deutschland | am 19.07.2011 - 12:25 Uhr | Aufrufe: 1530

Das Grüne Kreuz wurde 1993 von Walter Tögel und seinem Stellvertreter Manfred Rotter gegründet. Dies ist ein österreichweit agierender gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien.

Österreichisches Grünes Kreuz.jpgEr leistet vor allem Krankentransporte, weiters auch Rettungs- und Intensivtransporte, Ambulanzdienste, Überstellungs- und Rückholungstransporte, eine Rettungshundestaffel sowie Altkleidersammlungen. Zusätzlich forciert der Verein die Ausbildung von staatlich anerkannten Rettungssanitätern sowie Notfallsanitätern und diverser Kurse in Erster Hilfe in einem eigenen Ausbildungszentrum. Das Grüne Kreuz als Organisation finanziert seinen Dienstbetrieb durch die Erträge aus bezahlten Diensten im Sanitätswesen und durch den Rettungsdienstbeitrag („Rettungseuro“) der Gemeinden. Leben zu retten bedeutet auch Verantwortung zu übernehmen. Daher sind alle Rettungs- und NotfallsanitäterInnen des grünen Kreuzes bestens ausgebildet und unterliegen den strengen Richtlinien des Sanitätergesetzes. Zudem müssen sich die SanitäterInnen ständig Aus- und Fortbildungsmaßnahmen unterziehen. Nur so kann garantiert werden, dass bei Notfällen ausschließlich qualifiziertes Personal zum Einsatz gelangt, welches sich am aktuellsten Stand der Notfallversorgung und Sanitätstechnik befindet. Der Verein beschäftigt 180 hauptberufliche Mitarbeiter, 250 ehrenamtliche Mitarbeiter und ist als Zivildiensteinrichtung für 100 Zivildiener jährlich verantwortlich. Zusätzlich gibt es einen Pool von 35 Notärzten für Intensivtransporte. Insgesamt verfügt das Grüne Kreuz über 140 Einsatzfahrzeuge, von denen ungefähr 115 ständig im Dienst sind.

Weitere Informationen zum Österreichischen Grünen Kreuz finden Sie auch direkt auf der Homepage des ÖGKs.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung