Dauerlauf bei sengender Hitze: Schüler kollabieren reihenweise

Nienburg | am 14.09.2016 - 10:34 Uhr | Aufrufe: 2162

Die ungewöhnlich hohen Temperaturen haben am Dienstagmorgen zu einem Großeinsatz von Rettungskräften und Polizei in Nienburg geführt.

Nach dem Notruf des Marion-Dönhoff-Gymnasiums in Nienburg rückten insgesamt 2 Notärzte, 5 Rettungswagen und zwei Funkstreifenbesatzungen aus. Vorangegangen waren von 6 Kindern gleichzeitig geäußerte Schwindelanfälle und erhebliches Unwohlsein. Die Schulleitung ging kein Risiko ein und informierte umgehend die gemeinsame Rettungsleitstelle Schaumburg/Nienburg. Nach kurzer Behandlungszeit konnte erst einmal Entwarnung gegeben und 5 der 6 Kinder in die Obhut der Eltern gegeben werden. Ein 11-jähriges Mädchen wurde zur weiteren Beobachtung in das Krankenhaus Neustadt gebracht. Offenbar hatten die Kinder der 6. Klasse viel zu wenig getrunken und zumindest teilweise nicht einmal etwas gefrühstückt. Die 6.-Klässler waren gleich morgens zum Sport ins Stadion an der Mindener Landstraße gegangen und hatten dort unter Aufsicht eines erfahrenen Lehrers Leichtathletikdisziplinen geübt, unter anderem auch Laufdisziplinen.

Sportunterricht abgebrochen

Als gegen 09.00 Uhr die ersten Beschwerden bei einigen Kindern auftraten, brach der Lehrer den Sportunterricht ab und kehrte mit den Kindern zur Schule zurück. Als sich hier die Symptome verstärkten, wurde der Rettungsdienst alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen lautete die Diagnose auf beginnende Dehydrierung und erhöhten Blutdruck aufgrund von Flüssigkeitsmangel in Verbindung mit der sportlichen Belastung. Insbesondere aus Sicht der Ärzte und der Rettungskräfte wird an dieser Stelle eindringlich auf das ausreichende Trinken hingewiesen. Die Temperaturen werden vermutlich in den nächsten Tagen nicht wesentlich sinken. Erfahrungsgemäß achten gerade Kinder und ältere Menschen nicht auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und benötigen möglicherweise immer einmal wieder eine Erinnerung.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In Stuttgart kollabierten am Mittwoch neun Kinder bei den Bundesjugendspielen. Nun wird diskutiert, ob es exakte Vorschriften für Schulsport bei Hitze geben sollte. mehr
am 01.06.2017 11:22
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Samstag, 06.11.2010 um 17.11 Uhr wurde der Brand eines Wohnhauses in Stadthagen, Lauenhäger Straße entdeckt. Aus bislang unbekannter Ursache geriet das Einfamilienhaus in Brand. mehr
am 06.11.2010 17:11
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung